Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH) - Spendenkampagne

"Dächer für Darfur"

„Dächer für Darfur“ lautete 2008/2009 das Motto einer gemeinsamen Spendenaktion der UNO-Flüchtlingshilfe und dem Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks (ZVDH).

Über ein Jahr waren alle Handwerksbetriebe, Innungen und die Industrie aufgerufen, sich für sudanesische Flüchtlinge zu engagieren.

Neben der eigenen Spende beteilgten sich mehrere Betriebe mit Sammelaktionen unter Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern, so dass insgesamt ein 30.000 Euro für die Flüchtlinge aus Darfur zusammen kamen.

Wir freuen uns sehr über dieses Engagement und danken allen Beteiligten ganz herzlich!

Besonderer Dank gilt der Firma Fink Bedachungen aus Illingen

Der Betrieb hat über ein Jahr hinweg zu verschiedenen Anlässen - wie z. B. zur Vaihinger Messe - auf das Schicksal der Darfur-Flüchtlinge aufmerksam gemacht und mit viel Engagement und Kreativität Spenden gesammelt.

Getoppt wurde die Aktion durch den eigenen Beitrag. Denn pro Quadratmeter gedeckte Dachfläche spendeten Hartmut und Rosemarie Berner ebenfalls "Dächer für Darfur".

Insgesamt kamen so nochmals 10.000 Euro zusätzlich zusammen! Dafür ein dickes Dankeschön an Familie Berner und die Menschen in Illingen!