Schutz und Unterkunft für Flüchtlinge

Ein Dach über dem Kopf

Ein Dach über dem Kopf

Nach der Flucht stehen Flüchtlinge mit Nichts da. Sie mussten meist alles zurücklassen und haben kein Dach über dem Kopf. Flüchtlingsfamilien stehen auf der Straße und müssen nicht selten unter freiem Himmel übernachten.

Eine Unterkunft ist neben den Notfallhilfsgütern das Dringendste, was Flüchtlinge brauchen. Im Notfall sind meist Zelte oder Plastikplanen die schnellste Möglichkeit, um Flüchtlinge unterzubringen. Zur Reparatur von beschädigten Häusern und Wohnungen werden Baumaterial und Plastikplanen gebraucht.

Geschützt gegen Hitze und Kälte

Bei extremen Witterungsbedingungen sind Isoliermaterial oder feste Wohncontainer eine Möglichkeit, um Flüchtlinge vor der Kälte, Regen, Schnee und Hitze zu schützen. Und wenn sie die finanziellen Ressourcen von Flüchtlingen zur Neige gehen, wird es manchmal notwendig Familien Mietzuschüsse zu gewähren, wenn keine anderen Unterkünfte zur Verfügung stehen.

UNHCR sorgt dafür, dass Flüchtlinge und ihre Familien in Sicherheit leben können und vor Wind und Wetter geschützt sind.

  • Verteilung von Plastikplanen, Matratzen, Matten und Decken
  • Bau von Flüchtlingslagern mit der notwendigen Infrastruktur
  • Bau von Wohncontainern und Familienzelte
  • Isoliermaterial zur Vorbereitung auf den Winter oder bei großer Hitze
  • Baumaterial zur Reparatur beschädigter Unterkünfte
  • Mietzuschüsse

So können Sie helfen

Sie möchten, dass Flüchtlinge ein Dach über dem Kopf haben ? In unserem Spendenshop finden Sie Hilfsgüter, die dazu beitragen, dass sich das Leben von Flüchtlingen in diesem Bereich verbessert.

Spendenshop: Schutz und Unterkunft