blauPAUSE

Teilen

Presse

3. Juli: Konzert für die UNO-Flüchtlingshilfe im Stadtgarten Köln

Der Stadtgarten Köln und die UNO-Flüchtlingshilfe, der deutsche Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen, laden ein zu einem Konzert mit Mike Hertings Global Music Orchestra.

Stadtgarten Köln
© Stadtgarten Köln

Aktuell sind 100 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Eine erschreckende Zahl. Mit dem Konzert am 3. Juli rufen Mike Herting und sein Global Music Orchestra gemeinsam mit dem Stadtgarten Köln und der UNO-Flüchtlingshilfe zur Solidarität für alle geflüchteten Menschen auf.

„Die Musikerinnen und Musiker des Mike Hertings Global Music Orchestra, der Stadtgarten Köln und die UNO-Flüchtlingshilfe setzen mit dem Konzert gemeinsam ein starkes Zeichen für Humanität und Mitgefühl“, sagt Peter Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe.

Das Konzert findet statt am:

Sonntag, 3. Juli, um 20:00 Uhr
im neuen „Green Room“ des Stadtgarten Köln
Venloer Str. 40
50672 Köln

Den Abend eröffnet Claudia Roth, Staatsministerin für Kultur und Medien.

Das Global Music Orchester (GMO) gibt es seit rund zehn Jahren. Es dient dem Pianisten und Komponisten Mike Herting als Vehikel, um transkulturelle Projekte umzusetzen. Musikerinnen und Musiker aus Indien, Europa und Westafrika gehören zum Stamm des GMO. Mit dabei sind: Sänger und Tidinit-Spieler Cheickh Lehbiadh (Mauretanien), Sänger und Tänzer Issa Sow, die Perkussionisten Khadim Seck und Pape Samory Seck (Senegal), Balafonspieler Djiby Diaba-te (Burkina Faso) und der in Köln lebende Bassist Reza Askari. Dazu Gäste aus der Kölner Musikszene: die in Odessa geborene Sängerin Tamara Lukasheva, Saxophonist Heiner Wiberny und Trompeterin Heidi Bayer.

Mike Herting und das GMO spenden ihre Gagen, der Stadtgarten Köln alle Eintrittseinnahmen - weitere Spenden für die UNO Flüchtlingshilfe sind willkommen.

Restkarten sind über bit.ly/3Ajgaxp oder die Abendkasse erhältlich.

Presse
Dietmar Kappe
Tel: 0228-90 90 86-41
[email protected]