A1F8344D-6994-4DE4-8A05-02D38D995F92 Created with sketchtool. Spenden

Teilen

Presse

UNO-Flüchtlingshilfe unterstützt Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit

Bonner Initiative für bessere Chancen auf Bildung

Die Bonner UNO-Flüchtlingshilfe engagiert sich für die Evangelische Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn (EMFA) und stiftet ihr sechs gebrauchte Laptops. Die EMFA stattet im Rahmen dieser Aktion Schüler*innen mit Migrations- und Fluchthintergrund schnell und unbürokratisch mit Laptops für den coronabedingten Distanzunterricht aus.

Hintergrund der Aktion:
Durch die Corona-Krise treten Bildungsungleichheiten noch deutlicher hervor. Schüler*innen aus einkommensschwachen Haushalten haben oftmals nicht die technische Ausstattung, um an digitalen Unterrichtsformen teilzunehmen. Im Zuge der Laptopübergabe werden die Schüler*innen für die Teilnahme an digitalen Unterrichts- und Kommunikationsformen im Umgang mit dem Laptop geschult und fit gemacht.

„Eine tolle Aktion, die einmal mehr zeigt, was wir alle auch im Kleinen tun können, um Integration zu fördern und um Perspektiven für junge Menschen zu verbessern“, kommentiert Peter-Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer der UNO-Flüchtlingshilfe, dem nationalen Partner des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR.

„Durch die erneute Schulschließung ist der Bedarf an Laptops in benachteiligten Familien so groß wie nie. Es gibt in Bonn Familien mit bis zu 5 schulpflichtigen Kindern, die keinen Laptop und somit keinen Unterricht haben“, berichtet Carina Pfeil, Projektkoordinatorin EMFA.

Hinweis für die Redaktionen:

Für Ihren Beitrag können Sie gerne das Bild der Laptop-Übergabe verwenden, die heute im Bonner Büro der UNO-Flüchtlingshilfe stattgefunden hat. Downloadbar unter folgendem Link: www.uno-fluechtlingshilfe.de/informieren/presse/pressefotos/

Bildtext:
Carina Pfeil und Timon Steger von der Ev. Migrations- und Flüchtlingsarbeit Bonn freuen sich über die Laptops, die von Peter Ruhenstroth-Bauer (rechts) heute in der Bonner Geschäftsstelle der UNO-Flüchtlingshilfe übergeben wurden.

Gut funktionierende Laptops (Windows 7 oder neuer) können weiterhin im Haus MIGRApolis, Brüdergasse 16 – 18, 53111 Bonn, täglich zwischen 10 – 16 Uhr abgegeben werden.

Mehr zum Projekt unter www.laptopsfürschüler.de, Carina Pfeil (0174-1658544)

Unterstützungsmöglichkeiten unter www.uno-fluechtlingshilfe.de

Pressestelle der UNO-Flüchtlingshilfe
Marius Tünte
Tel: 0228-90 90 86-47
[email protected]