Video

Zusätzliche Hilfsgüter für syrische Flüchtlinge

Die UNHCR-Büros im Libanon, der Türkei, Jordanien und dem Irak berichteten von einem  ständigen Zustrom syrischer Flüchtlinge. Um die Flüchtlinge angemessen versorgen zu können, stockt UNHCR seine Hilfsgüter in Jordanien auf. In Zarqa werden insgesamt 25 LKW-Ladungen mit Hilfsgütern wie Zelte, Decken, Wasserkanistern und Plastikplanen erwartet. "Keiner wird es uns verzeihen, wenn wir nicht bereit sind. Unsere Prämisse lautet daher: Bereite Dich auf das Schlimmste vor und hoffe auf das Beste", beschreibt Andrew Harper, UNHCR-Repräsentant in Jordanien, die derzeitige Lage.