Kunstlotterie

Leben retten, Kunst gewinnen

Teilen

Die UNO-Flüchtlingshilfe-Kunstlotterie

ENG / DE

Möglich wird die Lotterie durch 100 Maler*innen, Fotograf*innen, Video-, Installations- und Konzeptkünstler*innen, die der UNO-Flüchtlingshilfe ihre Kunst – im DIN A5-Format - zur Verfügung gestellt haben.

Diese großartigen Künstler*innen sind Teil der Lotterie

HEART - 100 artists. 1 mission.:

Nevin Aladağ Tom Anholt Jim Avignon Stephan Balkenhol Cornelia Baltes Viktor Bernik Norbert Bisky Viola Bittl Anna Blume Monica Bonvicini Florian Borkenhagen Mathias Bothor Frank Bowling Sonja Braas Johannes Brus Willi Bucher Abraham David Christian Louisa Clement Felix Contzen Jeff Cowen Nikola Dimitrov Clara Lotta Dittmer Udo Dziersk Olafur Eliasson Inessa Emmer Meike Entenmann Jan Paul Evers Simon Fujiwara Jochen Gerz Lukas Glinkowski Douglas Gordon Katharina Grosse Assaf Gruber Werner Haypeter Jörg Herold Candida Höfer Yngve Holen Jenny Holzer Christian Jankowski Jia Raimer Jochims Anish Kapoor Gudrun Kemsa Jiři Keuthen Yury Kharchenko Anselm Kiefer Thomas Kilpper Barbara Klemm Dietrich Klinge Herlinde Koelbl Joseph Kosuth Mischa Kuball Uwe Kurella Lea Lenhart Via Lewandowsky Axel Ludenzon Markus Lüpertz Jonas Lund Antje Majewski Rune Mields Achim Mohné Reinhard Mucha Emilia Neumann Wolfgang Niedecken Jo Oberhäuser Oliver Osborne Trevor Paglen Christina Maria Pfeifer Pascal Pinaud Eric Gregory Powell Tobias Rehberger Johanna Reich Sebastian Riemer Ren Rong Thomas Ruff Igor Sacharow-Ross Karin Sander Hans-Christian Schink Regina Schmeken Hank Schmidt in der Beek Martin Schoeller Luise Schröder Chiharu Shiota Roberto Spadoni Klaus Staeck Henning Strassburger Katja Strunz Stefan Szczesny Ruth Tauchert Pascale Marthine Tayou Michael Triegel Egbert Trogemann Janaina Tschäpe Paloma Varga Weisz Jorinde Voigt Julius von Bismarck Corinna von der Groeben Annette von Dewitz Hasso von Henninges Lienhard von Monkiewitsch Nicole Wermers Sabine Wilharm Rose Wylie He Xiangyu

Diese Kunstwerke können Sie unter anderem gewinnen:

  • Norbert Bisky - Neuanfang, 2020 VG Bild-Kunst, Bonn 2020 Foto: Bernd Borchardt, Courtesy: Norbert Bisky und König Galerie Berlin, London, Tokio

    Norbert Bisky - Neuanfang, 2020
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020 Foto: Bernd Borchardt, Courtesy: Norbert Bisky und König Galerie Berlin, London, Tokio

  • Anselm Kiefer - Die Schechina Anselm Kiefer, Foto: Sandra-Stein.de

    Anselm Kiefer - Die Schechina
    Anselm Kiefer, Foto: Sandra-Stein.de

  • Nevin Aladağ - Netz VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

    Nevin Aladağ - Netz
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

  • Wolfgang Niedecken - Goodpack VG Bild-Kunst, Bonn 2020 Foto: Sandra-Stein.de

    Wolfgang Niedecken - Goodpack
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020 Foto: Sandra-Stein.de

  • Tom Anholt - Fruit Finder, 2019 VG Bild-Kunst, Bonn 2020 und Tom Anholt Foto: Artist Studio

    Tom Anholt - Fruit Finder, 2019
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020 und Tom Anholt Foto: Artist Studio

  • He Xiangyu - Lemons, 2019 He Xiangyu, Foto: Sandra-Stein.de

    He Xiangyu - Lemons, 2019
    He Xiangyu, Foto: Sandra-Stein.de

  • Anish Kapoor - Red Beginning, 2012 - 2020 VG Bild Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

    Anish Kapoor - Red Beginning, 2012 - 2020
    VG Bild Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

  • Katharina Grosse - Untitled, 2020 VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Artist Studio

    Katharina Grosse - Untitled, 2020
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Artist Studio

  • Simon Fujiwara - Hope Hands, 2020 Simon Fujiwara, Foto: Artist Studio

    Simon Fujiwara - Hope Hands, 2020
    Simon Fujiwara, Foto: Artist Studio

  • Barbara Klemm - Fall der Mauer, 1989 Barbara Klemm, Foto: Sandra-Stein.de

    Barbara Klemm - Fall der Mauer, 1989
    Barbara Klemm, Foto: Sandra-Stein.de

  • Thomas Ruff - R.phg.06_I, 2013/2019 VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

    Thomas Ruff - R.phg.06_I, 2013/2019
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

  • Candida Höfer - Three Colours VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

    Candida Höfer - Three Colours
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020, Foto: Sandra-Stein.de

  • Jenny Holzer - YOU DREAMED, 2019 2020 Jenny Holzer, member Artists Rights Society (ARS), NY / VG Bild-Kunst Bonn

    Jenny Holzer - YOU DREAMED, 2019
    2020 Jenny Holzer, member Artists Rights Society (ARS), NY / VG Bild-Kunst Bonn

  • Antje Majewski - Coquillage , 2020 VG Bild-Kunst, Bonn 2020 und Antje Majewski, Foto: Sandra-Stein.de

    Antje Majewski - Coquillage , 2020
    VG Bild-Kunst, Bonn 2020 und Antje Majewski, Foto: Sandra-Stein.de

So kommen Sie an Ihr Los

Der Ablauf ist ganz einfach:

  1. Überweisung: Sie überweisen 40.- Euro pro Los bzw. einen Betrag, der durch 40 teilbar ist auf das Kunstlotterie-Sonderkonto:

    Empfänger: UNO-Flüchtlingshilfe
    Bank für Sozialwirtschaft
    IBAN: DE 81 3702 0500 0008 2900 40
    BIC: BFSWDE33XXX


    Überschüssige oder zu geringe Beträge werden als Spende verbucht und quittiert (40 Euro = 1 Los; 80 Euro = 2 Lose; usw.).

  2. Verwendungszweck: Um Ihnen Ihre Losnummer(n) zusenden zu können, geben Sie bitte im Verwendungszweck der Überweisung E-Mail-Adresse und Post-Adresse des Los-Empfängers und wenn möglich Geburtsdatum (*) an.
    Wichtiger Hinweis: Sonderzeichen in der Email-Adresse bitte ausschreiben : statt des Zeichens „@“ bitte (at), anstatt _ bitte (Unterstrich).

  3. Bestätigung: Innerhalb der nächsten 1- 2 Wochen erhält der Käufer eine Bestätigung an die angegebene Adresse mit der bzw. den Losnummern.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit steht bei 1:250 - es lohnt sich!
Die Ausspielung der Gewinne erfolgt in einer Ziehung am 26.11.2020 in Berlin.

*Voraussetzung für den Erwerb eines Loses ist die Volljährigkeit.
*Gewinne dürfen bis zum 31.12.2025 nicht verkauft oder versteigert werden.


Vor der Ziehung am 26.11.2020 werden die 100 Kunstwerke im Herbst hier ausgestellt:

  • Kunstmuseum Bonn: 01.09. bis 13.09.2020 (Vernissage am 1.9.),
  • Hamburger Kunsthalle: 20.10. bis 08.11.2020 und
  • Berlinische Galerie - Museum für moderne Kunst: 18.11. bis 26.11.2020.

Ein großer Dank an unsere Partner

 

  • Medienpartner der Kunstlotterie ist art - das Kunstmagazin. Artikel art - das Kunstmagazin, 3/2020  Artikel art - das Kunstmagazin, 3/2020
  • Der Transport der Kunstwerke wird von Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH gefördert.
  • Die Rahmen werden von dem Familienunternehmen Aab Bilderrahmen GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt.
  • Die Versicherung der Kunstwerke wird von der AXA XL übernommen.
  • Promuseo stellt Vitrinen für die Ausstellungen zur Verfügung.

und unsere Unterstützer

 

Seit ihrer Gründung im August 1980 in Bonn setzt sich die Organisation für die finanzielle Unterstützung der weltweiten, lebensrettenden Einsätze des UNHCR und für Projekte und Initiativen Geflüchteter in Deutschland ein. Gemeinsam mit über 100 Künstler*innen setzt die UNO-Flüchtlingshilfe ein starkes Zeichen der Humanität und der Solidarität für die 79,5 Millionen Menschen auf der Flucht.

Mit einer bundesweiten, staatlich genehmigten Kunstlotterie, in dieser Form eine Premiere in Deutschland, soll der Erlös von 25.000 Losen an den UNHCR gehen. Die mittlerweile über 100 Künstler*innen haben spontan zugesagt, dieses gemeinsame, wichtige Zeichen mit einem Werk zu unterstützen.

Die Teilnahmebedingungen der Kunstlotterie finden Sie hier:

Teilnahmebedingungen

1.    Veranstalter der Kunsttombola

Anlässlich seines 40jährigen Vereinsjubiläums führt der Verein UNO-Flüchtlingshilfe e. V., Graurheindorfer Str. 149 a, 53117 Bonn, AG Bonn VR 4539, im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland eine Kunsttombola durch.

2.    Veranstaltungszeitraum

a)    Die Lose zur Teilnahme an der Kunsttombola werden ab Erlaubniserteilung bis spätestens zum Ziehungsbeginn verkauft.
b)    Die Ausspielung der Gewinne erfolgt in einer Ziehung am 26.11.2020

3.    Allgemeines

a)    Die Teilnahme an der Kunsttombola richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebestimmungen. Diese Bestimmungen sind während des Veranstaltungszeitraums frei abrufbar unter www.uno-fluechtlingshilfe.de/kunst oder werden vom Veranstalter auf Anforderung kostenlos versendet.
b)    Es werden insgesamt maximal 25.000 Lose verkauft. Die Lose enthalten eingedruckte Losnummern. Maßgebliches Kriterium für den Gewinnanspruch sind die 5 Endziffern mit den Losnummern von 00.001 bis 25.000.
c)    Der Preis pro Los beträgt 40,00 Euro.
d)    Der Loseverkauf erfolgt durch den Veranstalter selbst.

4.    Loskauf

a)    Der Teilnahmevertrag kommt durch Bezahlung des Lospreises zustande, wenn der Käufer volljährig ist.
b)    Die Bezahlung erfolgt im persönlichen Kontakt unmittelbar an den Veranstalter oder durch Überweisung auf das Sonder-Konto der UNO-Flüchtlingshilfe, Bank für Sozialwirtschaft, IBAN  DE 81 3702 0500 0008 2900 40, BIC BFSWDE33XXX . Verwendungszweck: Angabe von E-Mailadresse, Post-Adresse sowie Geburtsdatum.
c)    Bei Loskauf mittels Überweisung weist der Veranstalter dem Loskäufer eine freie Losnummer zu.
d)    Ein Online-Verkauf der Lose findet nicht statt.

5.    Sicherstellung des Teilnahmeverbots Minderjähriger

a)    Die Teilnahme Minderjähriger an öffentlichen Glücksspielen ist gesetzlich verboten. Loskäufe, die gegen dieses Teilnahmeverbot verstoßen, sind gemäß § 134 BGB nichtig.
b)    Um diese gesetzliche Vorgabe sicherzustellen, ist der Losverkäufer bei Verkauf im Rahmen eines persönlichen Kontakts verpflichtet und berechtigt, Zweifel an der Volljährigkeit des Loskäufers durch Einsicht in einen amtlichen Lichtbildausweis des Loskäufers auszuräumen.
c)    Erfolgt der Loskauf mittels Überweisung des Lospreises, ist der Loskäufer verpflichtet, sein Geburtsdatum, seinen Vor- und Zunamen sowie seine Anschrift mitzuteilen.
d)    Um das gesetzliche Teilnahmeverbot Minderjähriger sicherzustellen, übermittelt der Veranstalter ausschließlich zum Zweck der Volljährigkeitsverifizierung Name, Anschrift und Geburtsdatum an die SCHUFA Holding AG, Wiesbaden. Die SCHUFA prüft diese Angaben und übermittelt den Grad der Übereinstimmung zurück. Anhand dieses Ergebnisses kann erkannt werden, ob ein Spielinteressent an der angegebenen Anschrift im Daten bestand der SCHUFA gespeichert und volljährige ist. Eine Bonitätsprüfung findet nicht statt. Die SCHUFA speichert aus Nachweisgründen allein die Tatsache der Überprüfung der Adresse. Weitere Informationen siehe unter www.schufa.de.
e)    Kann die Volljährigkeit nicht gemäß Ziffer 5 d) verifiziert werden, wird der Spielinteressent darüber informiert und aufgefordert, seine Volljährigkeit durch Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises zu verifizieren.
f)    Gewinne dürfen erst übergeben werden, nachdem die Volljährigkeit des jeweiligen Gewinners verifiziert ist.

6.    Gewinne und befristetes Veräußerungsverbot

a)    Unter allen verkauften Losen werden insgesamt 100 Kunstwerke verlost.
b)    Der Loskäufer kann den Anspruch auf Übergabe eines künftig anfallenden Gewinns an einen Dritten abtreten (Geschenklos). Diese Abtretungserklärung muss bei dem Veranstalter vor Ziehungsbeginn sein. Nach Ziehungsbeginn ist eine Abtretung nicht mehr möglich.
c)    Die gewonnenen Kunstwerke dürfen vom jeweiligen Gewinner bis zum 31.12.2025 nicht verkauft oder versteigert werden.

7.    Gewinnerziehung

a)    Die Gewinnerlose werden in einer öffentlichen Ziehung am 26. November 2020 ermittelt.
b)    Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich diejenigen Lose, die gemäß diesen Teilnahmebedingungen bis zum Beginn der Ziehung gekauft und vollständig bezahlt worden sind.
c)    Die Ziehung findet unter behördlicher oder notarieller Aufsicht statt.
d)    Der Ziehungsleiter trifft im Benehmen mit dem amtierenden Vertreter der Aufsichtsbehörde bzw. dem aufsichtsführenden Notar die erforderlichen Entscheidungen anlässlich der Gewinnerziehung unter Ausschluss des Rechtswegs.

8.    Information der Gewinner und Gewinnübergabe

a)    Die gewinnberechtigten Losnummern werden online veröffentlicht auf der Seite www.uno-fluechtlingshilfe.de/kunst. Personenbezogene Daten der Gewinner werden nicht veröffentlicht.
b)    Alle Gewinner werden schriftlich oder in Textform benachrichtigt.
c)    Die gewonnenen Kunstwerke können nach vorheriger Terminabstimmung zu den üblichen Geschäftszeiten in der Geschäftsstelle des Veranstalters in Bonn abgeholt werden. Auf Verlangen des Gewinners veranlasst der Veranstalter auf Kosten und Risiko des Gewinners den fachgerechten Versand des gewonnenen Kunstwerks durch die Tandem Lagerhaus und Kraftverkehr Kunst GmbH, AlfredNobel-Straße 17, 50226 Frechen.
d)    Der Veranstalter kann den Gewinn mit befreiender Wirkung an den Inhaber des Losabschnitts oder der Einzahlungsquittung übergeben.
e)    Nicht zustellbare Gewinne werden dem Tombolazweck zugeführt.

9.    Haftungsbestimmungen und Ausschlussfrist

a)    Die gesetzliche Haftung des Veranstalters für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung beruhen, oder in Fällen einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, werden durch diese Teilnahmebedingungen nicht eingeschränkt (§ 309 Nr. 7 a) BGB).
b)    Für alle sonstigen Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, haftet der Veranstalter jedoch nicht; dies gilt insbesondere für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen der Losverkäufer und aller sonstigen mit der Weiterleitung oder Bearbeitung von Einzahlungen und Einzahlungsdaten beauftragten Stellen (§ 309 Nr. 7, letzter Halbsatz BGB).
c)    Der Veranstalter haftet auch nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, insbesondere durch Feuer, Wasser, Streiks, Innere Unruhen oder aus sonstigen Gründen, die er nicht zu vertreten hat, verursacht werden.
d)    Alle Ansprüche aus der Teilnahme an dieser Tombola gegen den Veranstalter oder die Glücksspiel-Aufsichtsbehörde sowie gegen deren Erfüllungsgehilfen können nur binnen 15 Wochen nach dem Tag der Ziehung gerichtlich geltend gemacht werden, eine spätere Rechtsverfolgung ist ausgeschlossen. Dies gilt jedoch nicht für Ansprüche, die aufgrund vorsätzlichen Handelns bestehen.

10. Verwendung des Tombola-Erlöses

a)    Den gesamten nach Abzug von Kosten und Lotteriesteuern verbleibenden Erlös der Tombola wird der Veranstalter gemäß den gemeinnützigkeitsrechtlichen Vorgaben der Abgabenordnung für seine satzungsgemäßen Zwecke verwenden.

11. Schlussbestimmungen

a)    Jeder Loskäufer erkennt durch seinen Loskauf diese Teilnahmebestimmungen an.
b)    Von der Teilnahme an der Tombola ausgeschlossen sind neben Minderjährigen auch alle Mitarbeiter des Veranstalters.

12.    Erlaubnispflicht

a)    Die Veranstaltung dieser Kunst-Tombola ist erlaubnispflichtig. Die Erlaubnis einschließlich Genehmigung dieser Teilnahmebedingungen wurde durch den Minister des Innern und für Sport des Landes Rheinland-Pfalz als der zuständigen Aufsichtsbehörde mit Wirkung für das gesamte Bundesgebiet mit Erlaubnisbescheid vom 29.01.2020 erteilt.
b)    Änderungen dieser Teilnahmebestimmungen sind nur mit Erlaubnis der Aufsichtsbehörde zulässig

 

Pflichthinweis

Glücksspiel kann süchtig machen.

Gewinnwahrscheinlichkeit 1 : 250

Gewinne dürfen bis zum 31.12.2025 nicht verkauft oder versteigert werden.

Minderjährige dürfen keine Lose kaufen.

Für den Kauf eines Loses der Kunstlotterie dürfen wir keineSpendenquittung ausstellen.

Mitarbeiter*innen der UNO-Flüchtlingshilfe sind vom Los-Erwerb ausgeschlossen.

Hinweise zum Datenschutz

Information über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Mit den nachstehenden Informationen erhalten Sie einen Überblick über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Weitergehende Informationen erhalten Sie unter www.uno-fluechtlingshilfe.de/datenschutz

 

Anlass der Erhebung:

Anlass der Erhebung ist Ihre Teilnahme an der Kunstlotterie der UNO-Flüchtlingshilfe

Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen:

UNO-Flüchtlingshilfe e.V., Herr Peter Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer, Graurheindorfer Str. 149 a, 53117 Bonn, 0228 – 909086-00 , [email protected]

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Katja Hauser,  intersoft consulting services AG, Dürener Str. 198, 50931 Köln, [email protected]

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:

Ihre Daten werden im Rahmen der Kunstlotterie zum Zweck der Gewinnermittlung im Einklang mit den Bestimmungen des Datenschutz-Grundverordnung verarbeitet. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. b), die Verarbeitung ist erforderlich um unsere schuldrechtlichen Verpflichtungen aus dem Teilnahmevertrag zu erfüllen. Wir verarbeiten Ihren Namen und Ihre Adresse außerdem, um Ihnen in Zukunft Informationen über uns und unsere Arbeit zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Der werblichen Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen (nähere Informationen dazu unter „Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung?“).

Auf Grundlage unseres berechtigten Interesses führen wir außerdem ggf. Datenanalysen, Benchmarking, interne Auswertungen durch. Wir verarbeiten die Daten außerdem zu Zwecken der Buchhaltung, Kostenerfassung und des Controllings, ggf. auch zu Zwecken der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche; Berichtswesen und Kontrolle durch Aufsichtsgremien oder Kontrollinstanzen; Gewährleistung der IT-Sicherheit.

Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden:

Kontoauszugsnummer; Zahlungsdatum, Betrag, Losnummern, Vor-und Nachname, Titel, Adresse, Email-Adresse, Landeskennzeichen, Geburtsdatum, Kampagnen-ID

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Öffentliche Stellen: Finanzamt; Interne Stellen: Marketing und IT; Buchhaltung; Externe Dienstleister: Druckereien und Lettershops; IT-Dienstleistungen (z.B. Datenspeicherung und -sicherung); Dienstleister für Marketing, Direktwerbung, Finanzbuchhaltung; Akten- und Datenvernichtung; Telekommunikation;

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Sollte eine Speicherung der Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten bzw. für die Zwecke, für die sie erhoben werden, nicht mehr erforderlich sein, werden Ihre Daten routinemäßig gelöscht, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:
-    Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten
-    Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften

Betroffenenrechte:

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DS-GVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DS-GVO, das Recht auf Widerspruch aus Art.21 DS-GVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO. Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art.77 DS-GVO)

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen.

Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung aufgrund unseres berechtigten oder eines öffentlichen Interesses?

Sie haben gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Art. 6 Abs. 1f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling.

Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, der die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Welches Recht haben Sie im Falle einer Datenverarbeitung zur Betreibung von Direktwerbung?

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Profiling

Unter Umständen verarbeiten wir Ihre Daten teilweise mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten. Um Sie zielgerichtet über Spendenmöglichkeiten und Projekte informieren zu können, setzen wir gegebenenfalls statistische Auswertungsinstrumente ein. Diese ermöglichen eine bedarfsgerechte Kommunikation und Werbung einschließlich Markt- und Meinungsforschung.

2020 - seit 40 Jahren aktiv für Flüchtlinge:


www.uno-fluechtlingshilfe.de/40jahre