18.06.2018

Weltflüchtlingstag: Einladung zur Finissage der Ausstellung „Auf der Flucht“

Zum Weltflüchtlingstag am Mittwoch, den 20. Juni, laden die UNO-Flüchtlingshilfe und die die Landesaufnahmebehörde Niedersachsen gemeinsam ein zur Finissage der Ausstellung „Auf der Flucht“.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung, bei der der stellvertretende Vorsitzende der UNO-Flüchtlingshilfe, Bernhard von Grünberg, Einblicke in die Arbeit der Nichtregierungsorganisation liefert, wird es auch eine Lesung von Mareile Seeber-Tegethoff geben: Die Braunschweiger Autorin stellt ihr aktuelles Buch „Flüchtlingswege 1945-2015“ vor.

Die anschließende Diskussionsrunde mit Bernhard von Grünberg dreht sich vor allem um die  „Braunschweiger Perspektive“ auf den Weltflüchtlingstag.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen in die:

Landesaufnahmebehörde Niedersachsen
Standort Braunschweig, Haus 4
Boeselagerstraße 4
38108 Braunschweig

Beginn: 18:00 Uhr

Anmeldungen sind möglich per Telefon unter: 0531 3547-157 oder per E-Mail an: poststelle-bs@lab.niedersachsen.de

Die Wanderausstellung „Auf der Flucht“ zeigt Momentaufnahmen aus dem Leben vertriebener Menschen und dokumentiert die weltweite, lebensrettende Arbeit des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) und von dessen deutschem Partner, UNO-Flüchtlingshilfe. Die berührenden Bilder stammen von UNHCR-Mitarbeitern, Fotojournalisten sowie von freien Fotografen, die das Leben von Menschen auf der Flucht festhalten und ihnen damit ein Gesicht geben.

Pressekontakt:
Dietmar Kappe
Tel. 0228-90 90 86-41
kappe@uno-fluechtlingshilfe.de