Bitte helfen Sie mit Ihrer Spende den Menschen in Uganda

„Wir haben die Belastungsgrenze erreicht. Uganda kann Afrikas größte Flüchtlingskrise nicht alleine bewältigen“, sagte UN-Flüchtlingskommissar Fillippo Grandi.

Uganda beherbergt derzeit mehr als 800.000 Flüchtlinge aus dem Südsudan, wo zunehmende Gewalt und Hunger das Leben der Menschen bedrohen. Bald könnte die 1-Million-Marke überschritten sein, denn täglich flüchten über 2.800 Menschen über die Grenze aus dem Südsudan. Die Aufnahmezentren sind überlastet. Viele Flüchtlinge kommen krank und geschwächt in die Sammelstellen.

Die Menschen müssen mit dem Lebensnotwendigsten versorgt werden: Lebensmittel, Wasser und medizinische Hilfe.

Gleichzeitig wird versucht, den Flüchtlingen die Integration in Uganda zu ermöglichen, indem man ihnen kleine Grundstücke in den Gemeinden zuweist. Ein wegweisendes Konzept, das langfristig ein friedliches Zusammenleben ermöglichen kann. Damit diese Hilfe durch die finanziellen Engpässe nicht gefährdet wird, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Regelmäßig spenden - dauerhaft helfen

Einige Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe nur für kurze Zeit. Doch die meisten Flüchtlinge leben viele Monate oder sogar Jahre im Exil und benötigen dauerhaft Unterstützung.

Ihre regelmäßigen Spenden werden uns helfen, Monat für Monat weltweit für Flüchtlinge da zu sein, sie zu schützen und ihnen wieder Hoffnung und Zuversicht auf eine bessere Zukunft zu geben.

Ihre Spende kommt an

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Spendenpartner von UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Bereits seit 1980 unterstützt sie dessen Hilfsprogramme für Flüchtlinge in aller Welt. In ihrer Spendenverwendung handelt sie stets seriös und effizient. Dies wird ihr mit dem Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Unseren Spenderservice erreichen Sie unter (0228) 90 90 86-00 oder
spendenservice@uno-fluechtlingshilfe.de

FundraisingBox Logo