Stelle

Stellenangebot

Teilen

Face-to-Face Recruiter (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Bonn
ab November in Voll- oder Teilzeit (min. 30 Wochenstunden)
eine/n (m/w/d)

Recruiter*in
für den Bereich Face-to-Face


Die UNO-Flüchtlingshilfe,
der nationale Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR), fördert seit 1980 Hilfsprojekte für Flüchtlinge im In- und Ausland. Unser Ziel ist es, das Leben von Flüchtlingen zu schützen und zu einem menschenwürdigen Leben von Flüchtlingen beizutragen. Wir informieren über Fluchtursachen und -folgen, um so das Verständnis für das Schicksal von Flüchtlingen zu vertiefen. 2019 konnte die UNO-Flüchtlingshilfe 35,9 Mio. € Gesamteinnahmen generieren und beschäftigt derzeit rund 55 Mitarbeiter*innen.

Die Abteilung Spenderkommunikation
der UNO-Flüchtlingshilfe ist für die Akquise und Ansprache der Privatspender zuständig. Dies umfasst sowohl Einmal- als auch Dauerspender. Genutzte Kanäle sind u.a. F2F, DRTV, Mailings und Telemarketing. Des Weiteren wirbt das Team Spenderkommunikation für die Unterstützung von Unternehmen, Stiftungen und Philanthropen.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Externes Mitarbeitermarketing für die F2F-Inhousekampagne der UNO-Flüchtlingshilfe
  • Bewerbermanagement und -kommunikation sowie Vorauswahl geeigneter F2F-Bewerber
  • Enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Bereichen Personal und Kommunikation
  • Implementierung und Evaluierung neuer Möglichkeiten der Mitarbeiterbeschaffung und des Onboarding-Prozesses der F2F-Inhousekampagne
  • Steuerung und Durchführung von Rekrutierungsmaßnahmen (von der Erstellung der Ausschreibung, über das Führen und Begleiten der Vorstellungsgespräche, bis zum Vertragsabschluss)
  • Koordination der Erstellung personalrelevanter Grundlagenpapiere (Arbeitsverträge, -zeugnisse, -bescheinigungen und andere personalrelevante Dokumente sowie deren Archivierung) in Zusammenarbeit mit der Personalabteilung
  • Mitwirkung an der Erstellung personalrelevanter Prozesse und Regelungen für den F2F-Bereich
  • Planung und Monitoring der Aufgaben nach KPIs inkl. Reporting und Budgetkontrolle an den F2F-Kampagnenmanager
     

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene Ausbildung in den Bereichen Fundraising und/oder Personal und/oder Marketing
  • Berufserfahrung im Bereich F2F-Fundraising sind von Vorteil
  • Erfahrung im Schreiben von zielgruppenorientierten Texten
  • Analytisches Denken, strukturierte Vorgehensweise sowie konzeptionelle Fähigkeiten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sichere EDV-Anwendungskenntnisse sowie die Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten
  • Vorerfahrung aus dem Bereich Personalbeschaffung ist von Vorteil
  • Führerschein der Klasse B ist von Vorteil
  • Hohes Maß an Koordinations- und Organisationsstärke auch bei hoher Arbeitsbelastung
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Innovationsfähigkeit sowie eine lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Souveränes Auftreten und die Fähigkeit Menschen zu begeistern
  • Selbstständige, verantwortungsbewusste Arbeitsweise und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft
  • Eigeninitiative & Bereitschaft zur Weiterentwicklung
  • Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Vertrauenswürdigkeit, Verschwiegenheit und Loyalität
  • Identifikation mit den Zielen und Werten der UNO-Flüchtlingshilfe und des UNHCR
     

Was wir Ihnen bieten

  • Arbeit in einer zielorientierten und dynamisch wachsenden Organisation
  • Flache Hierarchien und ein großes Maß an Gestaltungsspielraum
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Die Möglichkeit, in einem engagierten Team einen wichtigen Beitrag zu den Wachstumserfolgen der UNO-Flüchtlingshilfe zu leisten.
  • Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit zur mobilen Arbeit
  • 30 Urlaubstage/Jahr (5-Tage-Woche)
  • Wir achten stets darauf, die Potenziale unserer Mitarbeiter*innen zu fördern.
  • Frauen und Männer werden für die gleiche Arbeit selbstverständlich gleich vergütet.
  • Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.
  • Das Gehalt richtet sich in Anlehnung an die Bestimmungen des TVöD (Bund) und bietet eine angemessene Vergütung in Abhängigkeit der bisherigen relevanten Berufserfahrung.
  • Sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
  • Ein Job-Ticket, mit dem Sie vergünstigt und ohne stressigen Berufsverkehr, umweltschonend ins Büro kommen.

Die Stelle soll ab November 2020 in Voll- oder Teilzeit (min. 30 Wochenstunden) besetzt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn Sie uns mit Ihrer Expertise und Ihrem Engagement tatkräftig unterstützen wollen, dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen, nächstmöglicher Eintrittstermin, Zeugnisse) per Email bis zum 21.10.2020 an

Janna Schöller
[email protected]

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt berücksichtigt. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wo Sie die Stellenanzeige gesehen haben. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, mit konkreter Absicht der Übernahme. Das Gehalt richtet sich in Anlehnung an die Bestimmungen des TVöD (Bund) in Abhängigkeit von der Berufserfahrung.

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, verarbeiten wir Ihre Daten gem. § 26 BDSG. Dabei gelten die Bestimmungen des Datenschutzes. Einer Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Informationen zum Datenschutz der UNO-Flüchtlingshilfe erhalten Sie auf unserer Homepage oder auf Anfrage. Sie können uns Ihre Bewerbungsunterlagen auch verschlüsselt zusenden. Die Größe des Anhangs sollte 5 MB nicht überschreiten.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eventuell entstehende Reisekosten nicht erstattet werden.