Teilen

Unterstützen Sie unser Nothilfe-Team

Um in akuten Krisensituationen - wie aktuell in der Ukraine - schnell reagieren zu können, gibt es das UNHCR-Nothilfe-Team.

Das Nothilfe-Team ist eine speziell trainierte und ausgebildete Gruppe von UNHCR-Mitarbeiter*innen, die innerhalb von 72 Stunden einsatzbereit sind - egal wann, egal wo.

Wenn Sie dieses Video abspielen, werden Informationen über Ihre Nutzung an Youtube übertragen und unter Umständen gespeichert. Weitere Infos finden Sie dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Screenshot aus Video

Oft sind sie die ersten, die in Krisensituationen vor Ort eintreffen.
Dort arbeiten sie zumeist unter schwierigsten Bedingungen. Doch sie tun alles, um das Überleben der Flüchtlinge zu sichern.

Unser Hilfseinsatz für Flüchtlinge aus der Ukraine

Der UNHCR hat zurzeit sechs Standorte in der Ukraine und weitere Büros in Belarus, Ungarn, Polen, Rumänien und Russland. Die Slowakei und die Republik Moldau werden aus dem ungarischen Büro mit abgedeckt. Es werden außerdem flexibel weitere Teammitglieder eingesetzt um die Notfallsituation vor Ort zu unterstützen. Über 121 weitere UNHCR Mitarbeiter*innen werden die Emergency Response Teams in den oben genannten Standorten verstärken, weitere 10 werden die Teams remote aus anderen Büros unterstützen. 

Das Nothilfe-Team - immer an erster Stelle

  • UNHCR-Mitarbeiter geben den Flüchtlingen aus der Ukraine an der Grenze zu Italien Informationen über die Asylbestimmungen und medizinische Versorgung und verteilen Wasser und Proviant.
    © UNHCR/D.Bosio

    UNHCR-Mitarbeiter geben den Flüchtlingen aus der Ukraine an der Grenze zu Italien Informationen über die Asylbestimmungen und medizinische Versorgung und verteilen Wasser und Proviant.

  • Eine UNHCR-Mitarbeiterin besucht die Bewohner eines stark beschädigten Hauses in Avdiivka, Donezk.
    © UNHCR/A.Vlasova

    Eine UNHCR-Mitarbeiterin besucht die Bewohner eines stark beschädigten Hauses in Avdiivka, Donezk.

  • Hilfsgüter aus dem zentralen Warenlager in Dubai wurden nach Polen geflogen und werden dort am Flughafen von UNHCR in Empfang genommen.
    © UNHCR/C. Melzer

    Hilfsgüter aus dem zentralen Warenlager in Dubai wurden nach Polen geflogen und werden dort am Flughafen von UNHCR in Empfang genommen.

  • UNHCR-Mitarbeiter geben Flüchtlingen aus der Ukraine am Grenzübergang Madyka nach Polen erste Informationen.
    © UNHCR/V.Muscella

    UNHCR-Mitarbeiter geben Flüchtlingen aus der Ukraine am Grenzübergang Madyka nach Polen erste Informationen.

  • An der Grenze werden besonders verletzliche Flüchtlingsgruppen, wie allein reisende Minderjährige von den UNHCR-Mitarbeitern identifziert, um ihnen besonderen Schutz zukommen zu lassen.
    © UNHCR/V.Muscella

    An der Grenze werden besonders verletzliche Flüchtlingsgruppen, wie allein reisende Minderjährige von den UNHCR-Mitarbeitern identifziert, um ihnen besonderen Schutz zukommen zu lassen.

  • In der Ukraine werden neu eingetroffene Hilfsgüter für die Verteilung an die Bevölkerung vorbereitet.

    In der Ukraine werden neu eingetroffene Hilfsgüter für die Verteilung an die Bevölkerung vorbereitet.

Das UNHCR-Nothilfe-Team sorgt für:

  • die Registrierung der Flüchtlinge und die Feststellung des konkreten Hilfsbedarfs
  • ausreichend Nahrungsmittel
  • sauberes Trinkwasser
  • eine schützende Unterkunft
  • medizinische Versorgung 
  • Schutz und Sicherheit vor Verfolger*innen oder Überfällen

Ihre Vorteile als Dauerspender:

  • Sie erhalten 4x im Jahr Updates zum Thema Flucht über das Spendermagazin der UNO-Flüchtlingshilfe.
  • Sie erhalten 1x im Jahr automatisch Ihre Spendenbescheinigung per Post.
  • Sie bekommen exklusiven Zugang zu unserer Dokuserie "Zwischen Zwei Leben", die Flüchtlinge Schritt für Schritt auf ihrem Weg nach der Flucht in ein neues Leben begleitet. Sie bekommen exklusive Einblicke in das Leben in einem Flüchtlingslager und lernen die Menschen, den wir gemeinsam helfen, persönlich kennen.

So wirkt Ihre regelmäßige Spende:

Ihre regelmäßigen Spenden helfen uns dabei,

  • das UNHCR-Nothilfe-Team mit allen benötigten Ressourcen auszustatten,
  • die weltweiten UNHCR-Warenlager mit Hilfsgütern für hunderttausende Flüchtlinge zu füllen sowie
  • eine globale Logistik zu betreiben, die es uns ermöglicht, im Krisenfall sofort aktiv zu werden - egal wann, egal wo.

Ja, ich möchte Leben retten!

1

Spendenbetrag

Bearbeiten
monatlich
Spendenrythmus

oder

2

Adressdaten

Bearbeiten
3

Zahlungsarten

Bearbeiten
4

Daten bestätigen

Bearbeiten

Ihr Kontakt bei der UNO-Flüchtlingshilfe:

Sie haben weitere Fragen? Unser Spenderservice hilft Ihnen gerne weiter.

Kontaktmodul UNO-Flüchtlingshilfe

Team

Spender-Service

(0228) 90 90 86-00

(0228) 90 90 86-01

E-Mail

Nothelfering mit Funkgerät, Nothelfer RF2131903_Nothilfeteam.jpg