Trauer

Spenden im Trauerfall

Teilen

In Gedenken spenden

Wenn ein geliebter Mensch von uns geht, dann gibt es wenig, das tröstet. In der Zeit der Trauer wünschen wir uns häufig, etwas tun zu können, das im Sinne des Verstorbenen gewesen wäre und über dessen Tod hinaus wirkt.

Mit der Bitte, auf Blumen und Kränze bei der Beerdigung zu verzichten und stattdessen für Flüchtlinge in Not zu spenden, setzen Sie bewusst ein Zeichen für das Leben.

So unterstützen wir Sie

  • Bitte informieren Sie uns über die anstehende Beerdigung und besprechen Sie mit uns ein passendes Spendenkennwort (in der Regel ist dies der Name des Verstorbenen). Nur so können wir später eingehende Spenden richtig zuordnen.
  • Bitte verweisen Sie in der Traueranzeige auf den Spendenwunsch zugunsten der UNO-Flüchtlingshilfe und nennen Sie das vereinbarte Kennwort sowie unsere Bankverbindung:

    UNO-Flüchtlingshilfe
    Sparkasse KölnBonn
    IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
    BIC: COLSDE33
     
  • Nach Absprache informieren wir Sie im Anschluss über das Gesamtergebnis und wer sich daran beteiligt hat.
  • Sofern uns die Adressdaten vorliegen, erhalten alle Spender einen Dankbrief sowie eine Spendenbescheinigung.

 

Alternativ oder zusätzlich können Sie auch eine eigene Spendenseite erstellen und online um Spenden bitten.

Spendenseite einrichten

Noch Fragen? Ihr Kontakt bei der UNO-Flüchtlingshilfe hilft Ihnen gerne weiter:

Sachunsky

Bianca Sachunsky

Spenderbetreuung & Anlassspenden

(0228) 90 90 86-19

(0228) 90 90 86-01

E-Mail

Um Ihr Erlebnis auf unserer Webseite zu verbessern, aber auch für Analysen und zu Werbezwecken, verwenden wir Cookies. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.

Impressum   Datenschutzerklärung