Hinweise zum Datenschutz

Die UNO-Flüchtlingshilfe e.V. nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzer*innenverhalten. Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, damit der Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleister*innen eingehalten wird. Die Beachtung des geltenden Datenschutzrechtes unterliegt dabei einer ständigen Überprüfung durch unseren externen Datenschutzbeauftragten.

Im Folgenden möchten wir Sie nachvollziehbar und umfassend über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung bei uns informieren.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:  

UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
Peter Ruhenstroth-Bauer, Geschäftsführer
Graurheindorfer Str. 149a, 53117 Bonn
T: 0228 90 90 86-00
[email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de

Sie erreichen unser Datenschutzteam unter [email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de sowie unsere Datenschutzbeauftragte, Katja Hauser, vertraulich unter:
UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
z.Hd. Datenschutzbeauftragte
Graurheindorfer Str. 149a
53117 Bonn

2. Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung, -nutzung

UNO-Flüchtlingshilfe e.V. erhebt und verarbeitet von Spender*innen und Interessent*innen personenbezogenen Daten, die für die Zwecke der Spenderinformation, Spendengewinnung und Spendenverwaltung erforderlich sind und uns dabei helfen unser Angebot zu optimieren. So benötigen wir beispielsweise für die Zusendung einer Spendenbescheinigung und Informationsmaterial über unsere Arbeit Ihre vollständige Adresse. Neben den Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, verwenden wir gegebenenfalls weitere Daten aus allgemein zugänglichen Verzeichnissen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art.6 Abs.1 f DSGVO.

Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt ausschließlich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Wir garantieren, dass wir keinerlei Spenderinformationen verkaufen oder vermieten. In einigen Fällen beauftragen wir allerdings externe Dienstleister, die Daten für uns weisungsgebunden verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO schriftlich verpflichtet und dürfen die Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden.

2.1 Online-Spende

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Online-Spende durchführen, erheben wir verschiedene, zum Vertragsschluss erforderliche Daten (Name, Geschlecht und E-Mail-Adresse). Rechtsgrundlage ist der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden für die Dauer des Vertrages und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert. Zur Zahlungsabwicklung nutzen wir verschiedene Dienstleister wie Zahlungsdienstleister, welche stets kenntlich gemacht sind und direkt Ihre Eingaben entgegennehmen und somit Empfänger Ihrer im Zusammenhang mit dem Bezahlvorgang erhobenen personenbezogenen Daten sind. Rechtsgrundlage für die Einschaltung von Zahlungsdienstleistern ist die Vertragsabwicklung gem. Art. 6 Abs. lit. 1 b DSGVO. Die Speicherung zum Zwecke der Zahlung erfolgt für die Dauer der Zahlungsabwicklung. 

Wenn Sie eine Online-Spende über Kreditkarte durchführen, erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Micropayment GmbH, Scharnweberstrasse 69, 12587 Berlin. Bei diesem Zahlungsverfahren werden weitere personenbezogene Daten von der Micropayment GmbH abgefragt. Dazu gehören z. B. Name und Anschrift des Besuchers, Kontodaten, Kreditkartendaten, Rechnungsbetrag, Währung etc. Die Konto- und Kreditkartendaten werden ausschließlich von der Micropayment GmbH verarbeitet. Wir selbst speichern diese Daten zu keinem Zeitpunkt. Die Micropayment GmbH darf diese Informationen ausschließlich zur Zahlungsabwicklung verwenden. Die Übermittlung Ihrer Daten an die Micropayment GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Weitere Informationen zum Datenschutz des Unternehmens finden sich hier.

2.2    Bestellungen über Infothek

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Bestellung durchführen, erheben wir verschiedene, zur Bestellabwicklung erforderliche Daten (Name, Geschlecht, Adresse, E-Mail-Adresse und ggf. Beruf). Rechtsgrundlage ist der Abschluss und die Durchführung eines Vertrages nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden für die Dauer des Vertrages und entsprechend gesetzlicher Verpflichtungen gespeichert.

2.3 Kontaktaufnahme per E-Mail oder über Kontaktformulare

Sie haben die Möglichkeit uns über verschiedene Kontaktformulare auf unserer Webseite zu kontaktieren, z.B. für eine Adress- oder Namensänderung, eine Mitteilung einer neuen Bankverbindung oder eine allgemeine Anfrage. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über unsere Kontaktformulare werden die von Ihnen mitgeteilten Daten  von uns gespeichert, um Ihre Anfrage abzuwickeln. Soweit wir über unsere Kontaktformulare Eingaben abfragen, die nicht für eine Kontaktaufnahme erforderlich sind, haben wir diese stets als optional gekennzeichnet. Diese Angaben dienen uns zur Konkretisierung Ihrer Anfrage und zur verbesserten Abwicklung Ihres Anliegens. Eine Mitteilung dieser Angaben erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit es sich hierbei um Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) handelt, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an [email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de senden.

2.4 Bewerbungen

Sie können sich auf elektronischem Wege via E-Mail bei der UNO-Flüchtlingshilfe e.V. bewerben. Ihre Angaben werden wir selbstverständlich ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Bitte beachten Sie, dass unverschlüsselt übersandte E-Mails nicht zugriffsgeschützt übermittelt werden.

Ihre Angaben werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung und die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses verwendet. Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 i.V.m. Abs. 8 S.2 BDSG. Weiterhin können Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, soweit dies zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich sein sollte. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. In den angegebenen Zwecken liegt auch das berechtigte Interesse an der Verarbeitung.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.

Wenn Sie sich auf eine bestimmte Stelle beworben haben und diese bereits besetzt wurde oder wir Sie für eine andere Stelle ebenfalls oder als noch besser geeignet ansehen, würden wir Ihre Bewerbung gerne innerhalb des Unternehmens weiterleiten. Bitte teilen Sie uns hierzu in Ihrer Bewerbung mit, ob Sie damit einverstanden sind. Rechtsgrundlage für diese Weiterleitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens spätestens nach 6 Monaten gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen oder Sie uns keine Einwilligung für eine längere Speicherung erteilt haben. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

3. Newsletter

3.1 Allgemeine Informationen

Mit Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote informieren.
Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht bestätigen, werden Ihre Informationen nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck dieses Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Abgabe Ihrer Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie den Abmeldelink im Newsletter anklicken oder sich hier abmelden.

3.2 Newsletter Tracking

Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, werden wir die im Folgenden genannten Daten zu Ihrem Profil speichern, nutzen und verarbeiten. Hierfür beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Web-Beacons bzw. Tracking-Pixel, die auf unserem Server gespeichert sind und beim Öffnen des Newsletters geladen werden. Die Informationen helfen uns dabei, Ihnen für Sie relevante und auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte zuzusenden und unsere Kommunikation besser auszuwerten.

  • User-Profiling: Speichern von Reaktionsdaten zu einem Mailing (Öffnungen, Klicks, Conversions) je Empfänger. Wenn Sie Links anklicken wird festgehalten, dass ein Klick durchgeführt wurde, jedoch nicht auf welchen Link Sie geklickt haben.
  • Global-User-Profiling: Verdichten von empfängerbezogenen Reaktionszahlen, z.B. für einen Aktivitätsscore. Es werden dabei die Aktionspunkte eines Empfängers gespeichert.
  • Link-Profiling: Empfängerbezogene, automatisierte Interessenermittlung durch Messung des Klickverhaltens auf kategorisierte Links. Dabei wird gespeichert, wie viele Links von jeweils einer Link-Kategorie geklickt wurden. So können z.B. Zielgruppen gebildet werden, bei denen die Empfänger Links einer Link-Kategorie häufiger geklickt haben als durch einen Schwellenwert festgelegt.
  • Global-Response-Profiling: Empfängerbezogenes Messen des Klickverhaltens auf der verlinkten Zielseite. Dabei werden die Reaktionsdaten zu einer Landingpage (Öffnungen, Klicks, Conversions) je Empfänger gespeichert. Bei der Zielgruppenbestimmung können z.B. alle Empfänger selektiert werden, die eine bestimmte Landingpage besucht haben.
  • Social-Activity-Profiling: Ermitteln der Nutzung sozialer Netzwerke je Empfänger. Es wird gespeichert, wenn Sie Mailing-Inhalte über Ihre Profile bei sozialen Netzen teilen.
  • Wenn Sie für die UNO-Flüchtlingshilfe e.V. spenden oder gespendet haben und sich für den Newsletter anmelden, willigen Sie ein, dass wir Ihre Newsletter- und Spendendaten miteinander verknüpfen. Dies tun wir, um Ihnen passende Informationen in unserem Newsletter anzubieten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an [email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de senden.

4. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

4.1 Externes Hosting

Diese Webseite wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Webseite erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. 
Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie nicht spenden oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 f DSGVO:

  • IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name der angeforderten Datei
  • vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethoden/Funktionen
  • Zugriffsstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.)
  • die URL, von der aus die Datei angefordert/die gewünschte Funktion veranlasst wurde
  • Betriebssystem und Browsertyp bzw. Browsereinstellungen.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen. Wir setzen folgenden Hoster ein:

IONOS SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO mit unserem Hoster geschlossen.

4.2 CDN Cloudflare

Wir nutzen den Service „Cloudflare“. Anbieter ist die Cloudflare Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA (im Folgenden „Cloudflare”). Cloudflare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Dabei wird technisch der Informationstransfer zwischen Ihrem Browser und unserer Webseite über das Netzwerk von Cloudflare geleitet. Das versetzt Cloudflare in die Lage, den Datenverkehr zwischen Ihrem Browser und unserer Webseite zu analysieren und als Filter zwischen unseren Servern und potenziell bösartigem Datenverkehr aus dem Internet zu dienen. Hierbei kann Cloudflare auch Cookies oder sonstige Technologien zur Wiedererkennung von Internetnutzern einsetzen, die jedoch allein zum hier beschriebenen Zweck verwendet werden. Der Einsatz von Cloudflare beruht auf unserem berechtigten Interesse an einer möglichst fehlerfreien und sicheren Bereitstellung unseres Webangebotes (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/.  Weitere Informationen zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei Cloudflare finden Sie hier: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

Aus Sicherheitsgründen werden Browser-Anfragen von unseriösen Quellen (Hacker, Malware, Spammer etc.) abgelehnt. Die Verwendung von Cloudflare schützt uns vor Hacker-Angriffen sowie Spammern und trägt somit zur Sicherheit des Nutzers sowie der Webseite bei.
Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster IONOS geschlossen, welcher Cloudflare inkludiert.

5. Verweise und Links

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. Diese Verlinkungen sind entsprechend mit einem Symbol (kleines Quadrat mit Pfeil nach rechts oben) gekennzeichnet. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die Betreiber*innen dieser Webseiten die Datenschutzbestimmungen einhalten. 

6. Social Media und Inhalte von Drittanbietern

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter*innen dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als "Dritt-Anbieter") die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen. Denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter*innen die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer*innen darüber auf.

6.1 Einsatz von Social-Plugins

Um das Internet-Angebot für unsere Besucher attraktiver und benutzerfreundlicher zu gestalten, arbeitet die UNO-Flüchtlingshilfe e.V. mit ausgewählten Social-Media-Partnern zusammen.
Diese Webseite verwendet Social-Plugins dieser Anbieter:

  • Facebook (Betreiber: Meta Platforms, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)
  • Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)
  • LinkedIn (Betreiber: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
  • Xing (Betreiber: XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland)
  • WhatsApp (Betreiber: WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)

Diese Plattformen können zeitweise durch sogenannte Social-Plugins eingebunden werden. Wenn Sie eine Seite unseres Angebots mit einem solchen Social-Plugin aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte, kurze Verbindung mit dessen Servern auf. Dies dient in erster Linie dazu, Ihnen den Inhalt des Plugins darzustellen. In diesem Fall erfährt der Kooperationspartner Ihre IP-Adresse.

Unter bestimmten Umständen kann der Kooperationspartner hierbei auch ein Cookie auf Ihrem Rechner speichern, das beim Schließen des Browsers wieder gelöscht wird. Den Zweck und den Umfang der Datenerhebung, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Social-Media-Partnern, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, können Sie in den jeweiligen Datenschutzhinweisen nachlesen und verändern.
Datenschutzhinweise von Facebook
Datenschutzhinweise von Twitter 
Datenschutzhinweise von LinkedIn
Datenschutzhinweise von Xing​​​​​​​
Datenschutzhinweise von WhatsApp

Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert. Für das Teilen von Beiträgen haben wir eine zweistufige Lösung durch Verwendung des „jQuery Plug-In socialshareprivacy“ von Heise.de eingerichtet: Damit Sie Beiträge teilen können, müssen Sie erst auf den Button klicken und diesen aktivieren. Nur dann wird eine Verbindung mit den Servern der Anbieter aufgebaut und Sie können mit einem zweiten Klick den Beitrag mit Ihren Freunden teilen. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

6.2 YouTube

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Webseite Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, eine Tochtergesellschaft der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz haben, ist Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland die für Ihre Daten zuständige Verantwortliche.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube erst hergestellt, wenn Sie durch zweimaliges Anklicken des Videos das Abspielen aktiv starten. Erst dann erfährt YouTube, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum / der EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, setzt Google nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln ein.
Die Nutzung von YouTube erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

6.3 Verwendung von MapBox zur Kartendarstellung

Auf unserer Webseite nutzen wir das Produkt Mapbox, ein Kartendienst von Mapbox, Inc., 740 15th St Nw Suite 500, Washington DC 20005, USA. Durch die Nutzung von Mapbox werden Informationen über die Benutzung dieser Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse an Mapbox übertragen.

Personenbezogene Daten

Beim Aufruf dieser Webseite und der Verwendung von Mapbox werden automatisch personenbezogene Daten an den Dienstleister übertragen. Darunter fallen folgende Informationen:

  • IP-Adresse, 
  • Geräte- und Browserinformationen, 
  • Betriebssystem, 
  • Inhalt der Anfrage, 
  • Datum und die Uhrzeit der Anfrage 
  • Nutzungsdaten
  • Standortdaten (bei Nutzung einer mobilen Anwendung).

Die IP-Adressen werden nach 30 Tagen gelöscht. Zur Analyse der Nutzung, einschließlich der Anzahl der aktiven Nutzer, generiert Mapbox zufällige IDs. Diese werden nach 5 Jahren gelöscht. Wenn der Dienst unter Nutzung einer mobilen Anwendung abgefragt wird, werden bestimmte Standort- und Nutzungsdaten zusammen mit einer temporären ID übermittelt. Diese ID ändert sich stündlich, und es werden keine Verknüpfungen mit personenbezogenen Daten vorgenommen.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Nutzung von Mapbox erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Webseite und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns angegebenen Orte (z.B. um Krisengebiete visuell darzustellen). Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Nichterteilung der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass Ihnen der Dienst Mapbox nicht zur Verfügung gestellt wird.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Der Aufruf der Karte (MapBox) erfolgt erst, nachdem Sie den Button "Interaktive Karte Laden" innerhalb einer Kartenanwendung geklickt haben.
Beim Aufruf der Karte werden Ihre Daten an MapBox Inc.  übermittelt. Mapbox wird Ihre Daten gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Empfänger Ihre IP-Adresse mit anderen Daten in Verbindung bringen.

Es ist technisch möglich, dass die Empfänger aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzer vornehmen könnte. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite für andere Zwecke verarbeitet werden.

Übermittlungen an ein Drittland und Vorhandensein des Angemessenheitsbeschlusses

Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Mapbox gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu. Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum / der EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, setzt Mapbox Inc. nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln ein.
Mehr Informationen zum Umgang von Mapbox mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Mapbox: https://www.mapbox.com/legal/privacy

7. Einsatz von Cookies

Bei Ihrer Nutzung unserer Webseite werden Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

7.1 Cookiebot

Cookiebot ist eine Consent Management-Plattform, die es Webseiten ermöglicht, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und die DSGVO einzuhalten, wenn es um Cookies und Tracking geht. „Cookiebot“ ist ein Angebot des Anbieters Cybot A/S, Havnegade 39,
1058 Kopenhagen, Dänemark, nachfolgend als „Cybot“ bezeichnet. 

Durch die Funktion „Cookiebot“ informieren wir unsere Webseite-Besucher über die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite und ermöglichen es ihnen eine Entscheidung über deren Nutzung zu treffen. Gibt der Besucher seine Zustimmung zu der Verwendung der Cookies, werden die folgenden Daten automatisch protokolliert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Zustimmung
  • Useragent des Browsers des Endnutzers
  • Die URL des Anbieters
  • Die zugelassenen Cookies des Nutzers (Cookie-Status), die als Nachweis für die Zustimmung benötigt werden.
  • Ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Key.

Der verschlüsselte Key und der Cookie-Status werden anhand eines Cookies auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert, um bei zukünftigen Seitenaufrufen den entsprechenden Cookie-Status herzustellen. Dieses Cookie löscht sich automatisch nach 12 Monaten. Rechtsgrundlage ist hierbei Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Anwenderfreundlichkeit der Webseite sowie in der Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben aus der DSGVO.

Das Setzen des Cookies sowie dessen Speicherung, und damit seine Cookie-Zustimmung, kann der Nutzer durch Einstellungen seines Browsers jederzeit verhindern bzw. beenden. Die Einstellungen zum Cookiebot können Sie über den unter 7.2 folgenden Link öffnen. Weitergehende Informationen zu Cookiebot finden Sie unter: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ 

8. Webseitenanalyse

Für Zwecke der Analyse und Optimierung unserer Webseiten verwenden wir verschiedene Dienste, die im Folgenden dargestellt werden. So können wir z.B. analysieren, wie viele Nutzer*innen unsere Seite besuchen, welche Informationen am gefragtesten sind oder wie Nutzer*innen das Angebot auffinden. Wir erfassen unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Dies hilft uns, unsere Angebote nutzerfreundlich auszugestalten und zu verbessern. Die dabei erhobenen Daten dienen nicht dazu, einzelne Benutzer*innen persönlich zu identifizieren. Es werden anonyme bzw. höchstens pseudonyme Daten erhoben. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

8.1 Google Analytics 

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung unserer Webseiten durch Sie ermöglichen. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Bei Google Analytics ist die Anonymisierung von IP-Adressen standardmäßig aktiviert. Aufgrund der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Während Ihres Webseite-Besuchs wird Ihr Nutzerverhalten in Form von „Ereignissen“ erfasst. Ereignisse können sein:

  • Seitenaufrufe
  • Erstmaliger Besuch der Webseite
  • Start der Sitzung
  • Ihr „Klickpfad“, Interaktion mit der Webseite
  • Scrolls (immer wenn ein Nutzer bis zum Seitenende (90%) scrollt)
  • Klicks auf externe Links
  • interne Suchanfragen
  • Interaktion mit Videos
  • gesehene / angeklickte Anzeigen

Außerdem wird erfasst:

  • Ihr ungefährer Standort (Region)
  • Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form)
  • technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten Endgeräten (z.B. Spracheinstellung, Bildschirmauflösung)
  • Ihr Internetanbieter
  • die Referrer-URL (über welche Webseite/ über welches Werbemittel Sie auf diese Webseite gekommen sind)

Zwecke der Verarbeitung

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre (pseudonyme) Nutzung der Webseite auszuwerten und um Reports über die Webseite-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung unserer Webseite.

Empfänger

Empfänger der Daten sind/können sein:
Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (als Auftragsverarbeiter gem. Art. 28 DSGVO)
Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA
Es ist nicht auszuschließen, dass US-amerikanische Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten zugreifen.

Drittlandtransfer

Soweit Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden und kein dem europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, haben wir zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln geschlossen. Die Muttergesellschaft von Google Ireland, Google LLC, hat Ihren Sitz in Kalifornien, USA. Eine Übermittlung von Daten in die USA und ein Zugriff US-amerikanischer Behörden auf die bei Google gespeicherten Daten kann nicht ausgeschlossen werden. Die USA gelten derzeit aus datenschutzrechtlicher Sicht als Drittland. Sie haben dort nicht die gleichen Rechte wie innerhalb der EU/ des EWR. Ggf. stehen Ihnen keine Rechtsbehelfe gegen Zugriffe von Behörden zu.

Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies verknüpften Daten werden nach 2 oder 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 S.1 lit.a DSGVO.

Widerruf

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen hier aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung bleibt davon unberührt.
Alternativ können Sie die Speicherung von Cookies von vornherein durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Webseiten kommen. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie:

a. Ihre Einwilligung in das Setzen des Cookies nicht erteilen oder
b. das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics hier herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zum Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und unter https://policies.google.com/?hl=de

8.2 Google Optimize

Zusätzlich zu Google Analyticy nutzen wir den Dienst Optimize von Google. Optimize bietet eine Testmethode zur Verbesserung der Webseitengestaltung (A/B- und Multivariate-Tests). Hierbei wird eine Originalversion unserer Webseite gegen eine veränderte Version getestet, um herauszufinden, welche wirksamer ist. Optimize verwendet hierbei auch Cookies, über die eine Optimierung der Benutzung unserer Webseite durch Sie ermöglicht wird. Die Cookies haben eine Ablaufzeit von 90 Tagen.

Die Nutzungsbedingungen von Google Optimize und Informationen zum Datenschutz können über die folgenden Links abgerufen werden: www.google.com/analytics/terms/de.html  sowie unter www.google.de/intl/de/policies/
Sie können das Setzen der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus das Optimize-Tracking jederzeit deaktivieren und die Erfassung der durch das Cookie erfassten Daten verhindern, indem Sie das unter der URL https://tools.google.com/dlpage/gaoptout  verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

8.3 Hotjar Web Analytics Service

Diese Webseite nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd. (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe), um die Bedürfnisse unserer Nutzer besser zu verstehen und das Angebot auf dieser Webseite zu optimieren.
Mithilfe der Technologie von Hotjar bekommen wir ein besseres Verständnis von den Erfahrungen unserer Nutzer (z.B. wieviel Zeit Nutzer auf welchen Seiten verbringen, welche Links sie anklicken, was sie mögen und was nicht etc.) und das hilft uns, unser Angebot am Feedback unserer Nutzer auszurichten. Hotjar arbeitet mit Cookies und anderen Technologien, um Informationen über das Verhalten unserer Nutzer und über ihre Endgeräte zu sammeln (insbesondere IP Adresse des Geräts (wird nur in anonymisierter Form erfasst und gespeichert), Bildschirmgröße, Gerätetyp (Unique Device Identifiers), Informationen über den verwendeten Browser, Standort (nur Land), zum Anzeigen unserer Webseite bevorzugte Sprache). Hotjar speichert diese Informationen in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Die Informationen werden weder von Hotjar noch von uns zur Identifizierung einzelner Nutzer verwendet oder mit weiteren Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt.

Die erhobenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung auf in Irland (EU) gelegene Server übertragen und gespeichert.
Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, indem Sie die Cookie-Einstellungen hier aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.  Sie können Hotjar auch deaktivieren, indem Sie der Anleitung auf dieser Seite folgen. Das Opt-Out ist auf den verwendeten Browser und die Domain dieser Webseite beschränkt. Denken Sie daran, dass Sie diesen Opt-Out-Cookie erneuern müssen, wenn Sie per Browser-Einstellung diesen oder alle Cookies löschen.

Weitere Informationen finden Sie in Hotjars Datenschutzerklärung hier: https://www.hotjar.com/privacy

8.4 TV Squared

Diese Website nutzt den Webanalysedienst TVSquared (TVSquared, 3 Lady Lawson Street, Edinburgh, EH3 9DR). TVSquared verwendet Cookies, um Device-ID, IP-Adresse, Nutzungsdaten, wie Browserverwendung, Angaben zu Erstbesuchern, Reaktionen auf Marketingmaßnahmen und Besuchsdauer zu erfassen und aggregiert zu speichern. Aus diesen Daten werden Nutzungsprofile unter der Verwendung von Pseudonymen erstellt. Wir und unser Partner UNHCR nutzen diesen Dienst, um die Wirkung unserer TV-Kampagnen online zu analysieren. Hierbei geht es uns insbesondere darum, die Sendeplätze beurteilen zu können sowie die Wirkung unserer TV-Werbung im Allgemeinen und nicht, um die Handlungen einzelner Personen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die von Ihnen erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von TVSquared: https://tvsquared.com/privacy-policy/ 

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie die von Ihnen gewählten Cookie-Einstellungen ändern. Dies können Sie hier vornehmen.

9. Werbung

Wir verwenden Cookies für Marketingzwecke, um unsere Nutzer mit interessengerechter Werbung anzusprechen. Zusätzlich verwenden wir die Cookies, um die Wahrscheinlichkeit der Ausspielung einer Werbeanzeige einzuschränken und die Effektivität unserer Werbemaßnahmen zu messen. Diese Information können auch mit Dritten, wie z. B. Ad-Netzwerken, geteilt werden. Rechtsgrundlage dafür ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben das Recht jederzeit Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Dazu stellen wir Ihnen im Folgenden Opt-Out-Möglichkeiten der jeweiligen Dienste zur Verfügung. Sie können alternativ in Ihren Browsereinstellungen das Setzen von Cookies verhindern.

9.1 ADITION technologies AG Conversion- und Retargeting-Tags

Unsere Webseite verwendet zu Marketingzwecken sog. Conversion- und Retargeting-Pixel des Anzeigen-Anbieters ADITION technologies AG – Active Agent (Oststr. 55, 40211 Düsseldorf, Deutschland). Wir nutzen den Pixel, um die Wirksamkeit der Anzeigen von ADITION technologies AG -Werbung nachzuvollziehen („Conversion-Tracking“). Zudem nutzen wir den Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Webseite ggf. individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („interessenbasierte Werbung“). ADITION technologies AG verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies auf unserer Webseite erhebt. ADITION technologies AG erhebt IP-Adressen nur in anonymisierter Weise, indem die letzten 8 Stellen der IP-Adresse durch Buchstaben ersetzt werden. ADITION technologies AG erhebt keinerlei personenbezogene Daten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Diese können Sie jederzeit hier widerrufen.

Sie können sich von der Personalisierung der ADITION technologies AG-Werbung auch hier abmelden.

Weitere Informationen finden Sie auch in der Datenschutzerklärung von ADITION technologies AG hier: https://www.adition.com/datenschutz

ADITION technologies AG kann Ihrem Browser, mobilen Gerät oder angeschlossenen Fernseh- und Over-the-Top-Fernsehgeräten ("OTT TV-Gerät") eine eindeutige Kennung zuweisen, wenn wir eine Anzeige schalten („Active Agent ID“). Die Active Agent ID ermöglicht es festzustellen, dass ein Computer oder Gerät der- oder dasselbe ist, mit dem der Nutzer zuvor agiert hat. ADITION technologies AG kann diese Informationen verwenden, um gezielte Anzeigen auf mehreren Computern oder Geräten zu schalten. Dies wird auch als geräteübergreifende Werbung bezeichnet.

9.2 Zemanta Inc. Pixel-Tags-Implementierung

Unsere Webseite verwendet zu Marketingzwecken das sog. Zemanta-UUID-Pixel der Zemanta Inc. – 111 West 19th Street, third floor, New York, NY 10011 (nachfolgend “Zemanta”), wenn Sie in die damit verbundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch dieser Website eingewilligt haben. 
Ein Universally Unique Identifier (UUID) ist eine 128-Bit-Zahl, welche zur Identifikation von Informationen in Computersystemen verwendet wird. Wir nutzen den Pixel, um zu verstehen, wie die User mit den Online-Eigenschaften online interagieren, einschließlich Websites und mobiler Apps. Das Zemanta-Pixel bestimmt, ob der Benutzer, der die Seite erreicht, auf der das Pixel installiert ist, eine Zemanta-UUID hat. Wenn einem solchen Endbenutzer eine UUID zugeordnet ist, ermöglicht Zemanta Werbetreibenden, diese UUIDs erneut anzusprechen und/oder stellt Werbetreibenden die Gesamtzahl der UUIDs zur Verfügung, die diese Seite erreicht haben. Wenn auf der Seite keine Zemanta-UUID vorhanden war, sammelt das Zemanta-Pixel keine Informationen über den Benutzer. Zemanta kombiniert keine Pixelinformationen mit dem Profil einer UUID. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Zemanta zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Wir haben mit Zemanta einen Auftragsverarbeitungsvertrag bzw. für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, die entsprechenden Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission abgeschlossen. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, also Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, können Sie dies hier über Ihre Cookie-Einstellungen tun. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Browsereinstellungen entsprechend anzupassen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zemanta

9.3 Google Ads, Remarketing und Conversion-Tracking

Wir nutzen den Dienst Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Verantwortliche Stelle für Nutzer in der EU/ dem EWR und der Schweiz ist Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland. Das bedeutet, wir schalten Google-Ads-Anzeigen und nutzen im Rahmen dessen auch Google Remarketing und Conversion-Tracking. Die Anzeigen werden nach Suchanfragen auf Webseiten des Google-Werbenetzwerkes eingeblendet. Daneben nutzen wir Ads-Remarketing-Listen für Suchanzeigen. Dies ermöglicht uns die Anpassung von Suchanzeigenkampagnen für Nutzer, die unsere Webseite schon einmal besucht haben. Durch die Dienste haben wir die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren oder für vorherige Besucher Anzeigen zu schalten, in denen z.B. Dienstleistungen beworben werden, welche sich die Besucher auf unserer Webseite angesehen haben. Wir können dadurch also Nutzern unserer Webseite auf anderen Webseiten innerhalb des Google Werbenetzwerkes (als „Google Anzeige“ im Rahmen der Google Suche oder auf anderen Webseiten) interessenbasierte Werbung anzeigen.

Für interessenbezogene Angebote ist eine Analyse des Online-Nutzerverhaltens notwendig. Zur Durchführung dieser Analyse setzt Google Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Webseite wird auf dem Computer des Nutzers durch Google ein Cookie gesetzt. Diese Cookies haben eine Laufzeit von 90 Tagen. Die mittels des jeweiligen Cookies gesammelten Informationen werden genutzt, um den Besucher bei einer späteren Suchanfrage gezielt ansprechen zu können. Weitergehende Informationen zur eingesetzten Cookie-Technologie finden Sie auch bei den Hinweisen von Google zu den Webseite-Statistiken und in den Datenschutzbestimmungen. Mit Hilfe dieser Technologie erhalten Google und wir als Kunde Informationen darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die hierbei erlangten Informationen werden ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung genutzt. Wir erhalten keine Informationen, mit denen sich Besucher persönlich identifizieren lassen. Ihre IP-Adresse wird an Google übertragen, da wir auf dieser Webseite im Rahmen der Verwendung von Google Analytics die IP-Maskierung von Google nutzen, wird Ihre IP-Adresse jedoch anonymisiert. Die uns von Google zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben, und gegebenenfalls, ob diese zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular durch den Nutzer führen.

Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum / der EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, setzt Google nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln ein.
Nähere Informationen zum Datenschutz im Rahmen von Google Ads finden Sie unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de 

Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, indem Sie die Cookie-Einstellungen hier aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.
Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Besuch in die Nutzerstatistiken einfließt, können Sie dies auch verhindern, indem Sie das Speichern des für diese Technologien erforderlichen Cookies bspw. über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.
Sie haben zudem die Möglichkeit über die Anzeigeneinstellung die Typen von Google Anzeigen auszuwählen bzw. interessenbezogene Anzeigen auf Google zu deaktivieren. Alternativ können Sie der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungshilfe der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Wir und Google erhalten allerdings weiterhin die statistische Information, wie viele Nutzer wann diese Seite besucht haben. Wenn Sie auch in diese Statistik nicht aufgenommen werden möchten, können Sie dies mit Hilfe von zusätzlichen Programmen für Ihren Browser (bspw. mit dem Add-on Ghostery) unterbinden.

Wir nutzen zur Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes zudem Google erweiterte Conversions. Mithilfe von erweiterten Conversions lassen sich Conversions noch genauer erfassen. Hierfür senden wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DGVO) Daten, die Sie auf unserer Website eingeben, gehasht an Google. Hierzu wird der sichere Einweg-Hash-Algorithmus SHA256 auf die erhobenen Daten (z. B. E-Mail-Adressen) angewendet, bevor sie an Google gesendet werden. Die Hash-Daten werden dann mit angemeldeten Google-Konten abgeglichen, um die Conversions von Kampagnen Anzeigenereignissen wie Klicks oder Aufrufen zuzuordnen. Die Daten werden also dazu verwendet, Sie den Google-Konten zuzuordnen, in denen Sie angemeldet waren, als Sie mit einer Anzeige interagiert haben. Die Daten werden nach 14 Monaten bei Google wieder gelöscht.
Es wird mindestens eine der folgenden Angaben an Google übermittelt:

  • E-Mail-Adresse (bevorzugt)
  • Name und Privatadresse (Straßenname und Hausnummer sowie Ort und Postleitzahl)
  • elefonnummer (muss zusätzlich zu einer der beiden oben bereitgestellten Informationen angegeben werden)

Ihre Einwilligung können Sie jederzeit hier widerrufen.

9.4 Microsoft Ads (ehemals Bing Ads)

Um auf unsere Dienstleistungen aufmerksam zu machen, nutzen wir Microsoft Ads (ein Dienst von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Hierüber werden Anzeigen nach Suchanfragen über das Yahoo!-Bing-Netzwerk in den Suchmaschinen Bing, Yahoo! und MSN eingeblendet. Wir haben hierüber auch die Möglichkeit, unsere Anzeigen mit bestimmten Suchbegriffen zu kombinieren und sind damit auf allen großen Suchmaschinen präsent.

Zur Durchführung der Analyse des Nutzerverhaltens setzt Microsoft Ads Cookies ein. Beim Klick auf eine Anzeige oder beim Besuch auf unserer Webseite wird auf dem Computer des Nutzers durch Microsoft Ads ein Cookie gesetzt. Diese Informationen werden genutzt, um den Besucher bei einer späteren Suchanfrage gezielt ansprechen zu können. Weitergehende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft und in den Richtlinien zur Datensicherheit und Datenschutzerklärung.

Darüber hinaus nutzen wir im Rahmen von Microsoft Ads das Conversion Tracking, um Ihnen interessenbezogene Werbung anzeigen zu lassen. Hierfür ist eine Analyse des Nutzerverhaltens erforderlich. Dabei erhalten wir von Microsoft Informationen nur darüber, dass ein Nutzer auf eine Anzeige geklickt hat und zu unseren Webseiten weitergeleitet wurde. Die dadurch erlangten Informationen nutzen wir ausschließlich für eine statistische Auswertung zur Anzeigenoptimierung. Wir sind durch die erhobenen Daten nicht in der Lage, den Besucher zu identifizieren. Die uns von Microsoft zur Verfügung gestellten Statistiken beinhalten die Gesamtzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben. Außerdem erhalten wir auch die Information, ob diese Besucher zu einer mit einem Conversion-Tag versehenen Seite unseres Webauftrittes weitergeleitet wurden. Anhand dieser Statistiken können wir nachvollziehen, bei welchen Suchbegriffen besonders oft auf unsere Anzeige geklickt wurde und welche Anzeigen zu einer Kontaktaufnahme durch Nutzer über das Kontaktformular führen. Zweck des Conversion Tracking ist es, Ihnen interessenbezogene Werbung anzeigen zu lassen, unsere Webseite für Sie interessanter zu gestalten und eine ökonomischere Einschätzung zu unseren Werbe-Kosten zu erreichen.

Informationen zur Dauer der Speicherung erfahren Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement
Die Datenerhebung und -speicherung erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 S. lit. a DSGVO. Diese kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, indem Sie die Cookie-Einstellungen hier aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Microsoft verhindern, indem Sie unter dem folgenden Link https://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out Ihren Widerspruch erklären.

9.5 Facebook Conversion- und Retargeting-Tags

Unsere Webseite verwendet zu Marketingzwecken sog. Conversion- und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) der Meta Platforms, Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (nachfolgend als "Facebook" bezeichnet). Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Webseite zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel, um Ihnen anhand Ihres Interesses für unsere Webseite ggf. individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Webseiten erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Soweit Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum / der EU verarbeitet werden, wo kein dem Europäischen Standard entsprechendes Datenschutzniveau besteht, setzt Facebook nach eigenen Angaben Standardvertragsklauseln ein. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Cookie-Einstellungen hier aufrufen und dort Ihre Auswahl ändern.

Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern.

Wenn Sie die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivieren, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook.

Sie können das Facebook-Pixel für Ihren Besuch auf unserer Seite deaktiveren:


Das Opt-Out ist auf den verwendeten Browser und die Domain dieser Webseite beschränkt. Denken Sie daran, dass Sie diesen Opt-Out-Cookie erneuern müssen, wenn Sie per Browser-Einstellung diesen oder alle Cookies löschen.

Sie können die Speicherung von Cookies zudem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software insgesamt verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Weitere Möglichkeiten zur Deaktivierung von Cookies durch Drittanbieter finden Sie unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp oder auf der Digital Advertising Alliance Opt-Out Plattform unter http://optout.aboutads.info/?c=2&lang=en

9.6 Facebook Conversion API

Wir verwenden auf unserer Webseite die Facebook Conversion API der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, einer Tochtergesellschaft der Facebook Inc. 1601, Willow Road Menlo Park, CA 94025, USA. 

Hierbei handelt es sich um eine Schnittstelle, über die wir Daten über Ihr Verhalten auf unserer Webseite an Facebook übermitteln. Hierdurch können wir Ihnen Werbeanzeigen anzeigen lassen, die zu Ihrem Nutzerverhalten auf unserer Webseite passen. 
Im Zusammenhang mit der Conversion API verwenden wir folgende Daten:

  • E-Mail-Adresse (bevorzugt)
  • Name und Privatadresse (Straßenname und Hausnummer sowie Ort und Postleitzahl)
  • Telefonnummer (muss zusätzlich zu einer der beiden oben bereitgestellten Informationen angegeben werden)

Dabei werden die Daten auch an Facebook in den USA übermittelt. Für Datenübermittlungen in die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission der Europäischen Union. Zur Sicherheit Ihrer Daten, schließt Facebook die EU-Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO ab. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.  Sie können Ihre Einwilligung für eine Datenverarbeitung durch die Facebook Conversion API für unsere Webdomain jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Präferenzen in unserem Consent-Management-Tool anpassen.

10. Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.
Externe Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung eines Vertrages erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen durchführen.

11. Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

12. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

12.1 Allgemeine Rechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) und auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Soweit eine Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte wenden Sie sich bitte per E-Mail an [email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de oder postalisch an UNO-Flüchtlingshilfe e.V., Graurheindorfer Str. 149a, 53117 Bonn. Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenlos.

12.2 Rechte bei der Datenverarbeitung nach dem berechtigten Interesse

Sie haben gem. Art. 21 Abs.1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs.1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder aufgrund Artikel 6 Abs.1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses) erfolgt, Widerspruch einzulegen, dies gilt auch für ein auf diese Vorschrift gestütztes Profiling. Im Falle Ihres Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

12.3 Rechte bei Spenderinformation und -werbung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Spenderinformation und Spendengewinnung verarbeiten, so haben Sie gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen, dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
Im Falle Ihres Widerspruchs gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

12.4 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben unbeschadet dieser Rechte und der Möglichkeit einer Geltendmachung eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, jederzeit die Möglichkeit, Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, geltend zu machen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt (Art. 77 DSGVO).
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist: LDI Nordrhein-Westfalen.

13. Kontakt

Für Fragen zum Thema Datenschutz bei uno-fluechtlingshilfe.de wenden Sie sich bitte per E-Mail an: [email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de

Stand: Februar 2022


Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder die Implementierung neuer Technologien sind Anpassungen an unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Die UNO-Flüchtlingshilfe e.V. behält sich vor, die Datenschutzhinweise jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuellen Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.