A1F8344D-6994-4DE4-8A05-02D38D995F92 Created with sketchtool. Spenden
Bücher

"Flucht"

Teilen

Eine Geschichte der Flucht - ohne Worte

Durch schwarze Landschaften zieht ein langer, stiller Zug: Migranten, Flüchtlinge, Vertriebene, Kinder, Frauen, Männer, Illegale, Staatenlose, Große und Kleine ….

Sie sind alle unterschiedlich, in leuchtenden Farben, bunt gemustert und scheinen doch ein gemeinsames Ziel zu haben. Sie laufen, schwimmen oder werden getragen. Sie sind geeint und sorgen füreinander. Die Großen helfen den Kleinen, die Schwimmer nehmen die Nichtschwimmer auf den Rücken. Sie schließen niemanden aus und nehmen ganz selbstverständlich auch den Tod mit, als er sich ihnen anschließen will.

Der Peruanerin, Issa Watanabe, ist es gelungen in ihrem Bilderbuch „Flucht“ den Moment der Hoffnungslosigkeit, des Sich-Ergeben in die Realität und des stillen Weiterdrängens hin zu einer besseren Zukunft ganz ohne Worte darzustellen.

Der Betrachter kann sich mit den eindrucksvollen und detaillierten Bildern eine eigene Geschichte erdenken. Die Gesichter, die Farben und Gesten – alles spielt mit in die Geschichte hinein: ein wunderschön gekleideter, tröstender Tod, der von einem blauen Kranichvogel begleitet wird; das Krokodil, das sich um die kleinen Hasen kümmert; Bäume, die grau begleiten oder bunt Hoffnung bedeuten.

Auf jeder Seite der Geschichte bleibt immer ein Rest Geheimnis, das beim nächsten Betrachten entdeckt und anders ausgelegt werden kann.

Fazit:
„Flucht“ von Issa Watanabe ist ein kleines Meisterwerk der Bilderpoesie, das man immer wieder in die Hand nehmen und betrachten kann.

Zum Anschauen, Erzählen, Nachdenken und Neuerzählen für die Kleinsten bis zu den Ältesten.


Flucht
2020, Hanser Verlag
Autorin: Issa Watanabe
ISBN: 978-3-446-26822-7
EUR 16.00