Krieg und Hunger im Südsudan

Auf der Suche nach Schutz sind über 1,6 Million Menschen vor dem Bürgerkrieg im Südsudan in die Nachbarländer geflohen. 2,1 Millionen Südsudanesen sind im eigenen Land auf der Flucht. Oftmals sind sie hunderte Kilometer zu Fuß unterwegs, verstecken sich monatelang im Busch - ohne sauberes Wasser oder etwas zu Essen.

Millionen leiden Hunger: Neben der Gewalt, leiden große Teile der Bevölkerung auch unter immer knapper werdender Nahrung. Etwa ein Drittel der Bevölkerung hat nicht mehr ausreichend zu essen. Die akute Unterernährung ist extrem hoch.

"Der Hunger und die Kämpfe wurden immer schlimmer und es gab absolut nichts mehr zu essen", erzählt eine Mutter, die mit ihrem Kind nach Uganda floh. “Wir hatten keine andere Wahl, als hierher zu kommen."

UNHCR-Helfer sind in Südsudan sowie in den Nachbarländern Sudan, Uganda, Äthiopien und Kenia Tag und Nacht im Einsatz, um die Flüchtlinge mit dem Lebensnotwendigsten zu versorgen. Doch um den immensen Hilfsbedarf zu bewältigen und den Menschen in Not helfen zu können, sind wir weiterhin dringend auf Ihre Hilfe angewiesen.

Darum bitten wir Sie: Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Mit Ihrer Unterstützung können wir Leben retten.

Regelmäßig spenden - dauerhaft helfen

Einige Flüchtlinge brauchen unsere Hilfe nur für kurze Zeit. Doch die meisten Flüchtlinge leben viele Monate oder sogar Jahre im Exil und benötigen dauerhaft Unterstützung.

Monat für Monat werden Ihre Spenden uns helfen, weltweit für Flüchtlinge da zu sein, sie zu schützen und ihnen wieder Hoffnung und Zuversicht auf eine bessere Zukunft zu geben.

Ihre regelmäßige Spende ermöglicht es uns, dringend benötigte Hilfsgüter wie Zelte, Medikamente und Nothilfe-Sets zu verteilen - zu jeder Zeit, an jedem Ort der Welt.

Ihre Spende kommt an

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der deutsche Spendenpartner von UNHCR, dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen. Bereits seit 1980 unterstützt sie dessen Hilfsprogramme für Flüchtlinge in aller Welt. In ihrer Spendenverwendung handelt sie stets seriös und effizient. Dies wird ihr mit dem Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Unseren Spenderservice erreichen Sie unter (0228) 90 90 86-00 oder
spendenservice@uno-fluechtlingshilfe.de

Ja, ich möchte spenden:

Einmalig helfen
Dauerhaft helfen
10 €
20 €
40 €
50 €
42 €
80 €
125 €
360 €
10 € im Monat für nährstoffreiche Zusatznahrung
20 € monatlich helfen bei der Trinkwasserversorgung
40 € im Monat für 10 schützende Moskitonetze.
50 € im Monat ermöglichen 12 Nothilfepakete im Jahr
42 € reichen für eine erste Notunterkunft.
80 € kosten 20 wärmende Decken.
125 € kostet ein Gesundheitspaket.
360 € kostet ein Zelt für eine Flüchtlingsfamilie.
* = Pflichtfeld
  •  
  •  

Hiermit stimme ich der Abbuchung der Spende zu und bestätige, dass ich Kontoinhaber/-in bin.

Hinweis: Spendenbescheinigungen für 2017 können wir nur für Spenden ausstellen, die bis zum 26.12.2017 getätigt werden. Alle Spenden danach werden erst in 2018 eingezogen und sind somit nur für 2018 quittierbar.

Kreditkarten Details:

Angabe zur Spende:

Betrag:
Verwendungszweck:
Zahlungsweise:

Ihre persönlichen Angaben:

Anrede:
Vorname:
Nachname:
Adresse:
Wohnort:
Land:

Bezahldaten:

Zahlungsart:

Sicher spenden

Ihre Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen, so dass maximale Sicherheit gewährleistet ist.

Geprüft & empfohlen

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt der UNO-Flüchtlingshilfe seriöse und effiziente Mittelverwendung.

Brauchen Sie Hilfe?

Unsere Spendenbetreuung hilft Ihnen gerne weiter. Tel: (0228) 90 90 86-00 Oder per E-Mail