A1F8344D-6994-4DE4-8A05-02D38D995F92 Created with sketchtool. Spenden
DAFI Stipendien
© UNHCR/Antoine Tardy

DAFI - Akademisches Stipendienprogramm für Flüchtlinge

Teilen

Starthilfe für eine bessere Zukunft

In den Wirren eines Krieges ist für Flüchtlinge der Zugang zu Bildung oftmals schwierig. Manchen fehlen notwendige Papiere, andere haben nicht das nötige Geld für die Schul- oder Studiengebühren.

Der UNHCR ist bemüht, zumindest für Flüchtlingskinder den Besuch einer Grundschule zu ermöglichen. Doch der Besuch einer weiterführenden Schule oder gar einer Universität bleibt für den Großteil der Flüchtlinge leider unerreichbar. Nur 31% geflüchteter Jugendlichen besucht eine weiterführende Schule. 37% junger Menschen weltweit haben Zugang zu höherer Bildung, aber nur 3% Geflüchteter. Damit geht das Potential einer ganzen Flüchtlingsgeneration verloren. Besonders begabten Flüchtlingen kann ein Studium durch das DAFI-Programm ermöglicht werden.

Programm

Unsere Hilfe

Hintergrund

  • Die ehemalige DAFI-Stipendiatin Yvonne musste als Kind ihre Heimat Ruanda verlassen. Heute arbeitet sie als Managerin einer Baufirma im Senegal.
    © UNHCR/Antoine Tardy

    Die ehemalige DAFI-Stipendiatin Yvonne musste als Kind ihre Heimat Ruanda verlassen. Heute arbeitet sie als Managerin einer Baufirma im Senegal.

  • Baraa, Rahaf, Sareya, Ammar und Wissam (von links nach rechts) haben ganz unterschiedliche Lebensgeschichten. Was sie vereint ist die Flucht aus Syrien und dass sie als DAFI-Stipendiaten im Libanon eine neue Chance für die Zukunft haben.
    © UNHCR/Antoine Tardy

    Baraa, Rahaf, Sareya, Ammar und Wissam (von links nach rechts) haben ganz unterschiedliche Lebensgeschichten. Was sie vereint ist die Flucht aus Syrien und dass sie als DAFI-Stipendiaten im Libanon eine neue Chance für die Zukunft haben.

  • Cairo ist ein erfolgreicher DAFI-Absolvent.
    © UNHCR/Antoine Tardy

    Cairo ist ein erfolgreicher DAFI-Absolvent.

  • Heute bildet Cairo Lehrer in Ruanda aus.
    © UNHCR/Antoine Tardy

    Heute bildet Cairo Lehrer in Ruanda aus.

  • Walaa kommt aus Syrien. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Das DAFI-Stipendienprogramm ermöglicht ihr im Exil im Libanon Arabische Literatur zu studieren.
    © UNHCR/Antoine Tardy

    Walaa kommt aus Syrien. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Das DAFI-Stipendienprogramm ermöglicht ihr im Exil im Libanon Arabische Literatur zu studieren.

  • Die Burunder Dieudonné, Evariste, André, Florenz, Cyriaque, Christian und Jean-Claude (von links nach rechts) sind DAFI-Stipendiaten aus dem Flüchtlingslager Mahama in Ruanda.
    © UNHCR/Antoine Tardy

    Die Burunder Dieudonné, Evariste, André, Florenz, Cyriaque, Christian und Jean-Claude (von links nach rechts) sind DAFI-Stipendiaten aus dem Flüchtlingslager Mahama in Ruanda.

  • DAFI-Studenten weltweit

    DAFI-Studenten weltweit

Dafi Studenten  RF2150807_DAFI-Senegal_Antoine_Tardy.jpg