Buecher

"Hau ab, Bruderherz"

Teilen

Warum Flucht manchmal die einzige Hoffnung ist

Tobi lebt in einem Land, in dem früher alles besser war. Doch jetzt wird das Land durch einen Diktator zu Grunde gerichtet.

Das Leben der Menschen wird bestimmt durch Einschüchterung, Spitzel und Überwachung. Es gibt kaum Arbeit, keine Möglichkeiten einzukaufen oder das zu machen, was man will. Tobi weiß, dass es sich kaum lohnt in die Schule zu gehen, denn nach dem Abschluss wartet einzig der Militär- und Arbeitsdienst auf den Jungen.

Tobis Wunsch, das Land zu verlassen, wird immer größer. Gleichzeitig macht er sich Sorgen um seine Mutter und den Bruder, der untergetaucht ist. Tobi erzählt sehr eindrücklich, wie sein jetziges Leben aussieht und wie schwer ihm trotzdem die Entscheidung fällt, wegzugehen. Schließlich steht sein Entschluss fest, sich zusammen mit einem Freund, trotz vieler Gefahren, auf den Weg machen.

Fazit:
In dem kleinen Buch „Hau ab, Bruderherz“ erzählt Tobi von dem bedrückenden Leben, in einem Land ohne Zukunft. Die Geschichte von Tobi zeigt, warum Menschen manchmal keine andere Möglichkeit sehen außer der Flucht aus ihrem Land.

Die Geschichte von Tobi ist klar und einfach geschrieben. Die Leser können sich leicht in die Gedankenwelt des Jungen einfinden. Zum Schluss des Buches gibt es eine Liste mit Worterklärungen, so dass der Text auch für Sprachanfänger verständlich wird.

„Hau ab, Bruderherz“ regt zum Nach- und Umdenken an, denn die totalitäre Regierung, unter der die Menschen leiden, herrscht in einem Land mitten in Europa – und darum flüchten Viele nach Afrika, wo es Fortschritt und Sicherheit gibt.

Das Buch ist auch wegen der Kürze der Geschichte und dem offenen Ende als Grundlage für weitere Überlegungen und Diskussionen zum Thema Flucht gut geeignet.

"Hau ab, Bruderherz" war 2018 für den Schweizer Jugendbuchpreis Bookstar nominiert.

Ab 12

Hau ab, Bruderherz
2017, da bux
Autor: Franco Supino
ISBN 978-3-906876-05-4
EUR 12.86

Kostenloses Unterrichtsmaterial zu „Hau ab, Bruderherz“ finden Sie unter www.dabux.ch