Menschen nach dem Feuer im Rohingya-Flüchtlingscamp

Nothilfe für Rohingya-Flüchtlinge

Verheerendes Feuer zerstört Rohingya-Flüchtlingscamps

Die Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch sind von einer weiteren Tragödie betroffen, nachdem ein Feuer tausende von Unterkünften in mehreren Rohingya-Flüchtlingscamps zerstört hat.

Der UNHCR ist vor Ort, um den betroffenen Menschen zu helfen, dennoch sind die Schäden katastrophal:

  • Etwa 48.000 Rohingya-Flüchtlinge sind durch das Feuer obdachlos geworden.
  • Über 1.600 Einrichtungen wie Krankhäuser, Schulen und Registrierungszentren sind zerstört oder beschädigt.


Fast 900.000 Rohingya-Flüchtlinge mussten bereits vor der Gewalt in ihrem Heimatland Myanmar fliehen. Jetzt stehen viele von ihnen abermals vor dem Nichts.
Ihre Hilfe wird dringend benötigt, damit wir auf diese Notlage reagieren können.

Bitte spenden Sie jetzt.

 

Bitte helfen Sie jetzt! Mit Ihrer Unterstützung können wir Leben retten.

1

Spendenbetrag

Bearbeiten

Eine regelmäßige Spende hilft Flüchtlingen am nachhaltigsten.

Mit Ihrer regelmäßigen Spende können wir schnelle Hilfe in akuten Notsituationen leisten &
unsere weltweiten Hilfsprogramme langfristig planen.

einmalig
monatlich
Spendenrythmus
2

Adressdaten

Bearbeiten
3

Zahlungsarten

Bearbeiten
4

Daten bestätigen

Bearbeiten

Ihre Spende kommt an