beirut
Ritzau Scanpix

Nothilfe für Beirut/ Libanon

Beirut im Chaos: Nothilfe dringend benötigt

Die schrecklichen Bilder der Zerstörung haben uns alle getroffen. Noch ist unklar, wie viele Menschen der Explosion in Libanons Hauptstadt zum Opfer gefallen sind. Bisher geht man von über 200 Toten und mehr als 5.000 Verletzten aus. Doch noch immer werden vielen Menschen vermisst. Unter den Toten sind auch 34 Flüchtlinge.

Nach der Katastrophe im Libanon werden besonders Unterkünfte und medizinische Versorgung gebraucht.

Der UNHCR stellt seine landesweiten Lagerbestände an Unterkunftssets, Plastikplanen, Großzelten und zehntausende andere wichtige Hilfsgüter wie Decken und Matratzen zur sofortigen Verfügung.

Bereits vor der Coronakrise und der Explosion in der Hauptstadt war die Wirtschaft des Landes vor dem Kollaps, die medizinische Versorgung und die Nahrungsmittelsicherheit schlecht, viele Familien von Armut und Hunger bedroht.

Bitte spenden Sie jetzt, damit wir den Menschen vor Ort Hilfe leisten können.

1

Spendenbetrag

Bearbeiten

Eine regelmäßige Spende hilft Flüchtlingen am nachhaltigsten.

Mit Ihrer regelmäßigen Spende können wir schnelle Hilfe in akuten Notsituationen leisten &
unsere weltweiten Hilfsprogramme langfristig planen.

einmalig
monatlich
Spendenrythmus
2

Adressdaten

Bearbeiten
3

Zahlungsarten

Bearbeiten
4

Daten bestätigen

Bearbeiten

Ihre Spende kommt an

Die UNO-Flüchtlingshilfe ist der nationale Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR). Bereits seit 1980 unterstützt sie dessen Hilfsprogramme für Flüchtlinge in aller Welt. In ihrer Spendenverwendung handelt sie stets seriös und effizient. Dies wird ihr mit dem Spendensiegel vom Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung.
Unseren Spenderservice erreichen Sie unter (0228) 90 90 86-00 oder
[email protected]spam.uno-fluechtlingshilfe.de