blauPAUSE

Teilen

Blog

Mit Hochschulstudium in ein neues Leben

Wie die Möglichkeit, studieren zu können, das Leben von Flüchtlingen verändert.

Weltweit haben rund 30 Prozent der jungen Menschen Zugang zu höherer Bildung, der Anteil unter Geflüchteten liegt jedoch nur bei sechs Prozent. Damit geht das Potential einer ganzen Flüchtlingsgeneration verloren. 

Um dies zu verhindern, hat sich der UNHCR ein ehrgeiziges Ziel gesetzt:
Bis 2030 sollen 15 Prozent der Flüchtlinge weltweit Zugang zu Hochschulbildung erhalten. Denn: Ein Studium kann viele Türen öffnen und Entfaltungsmöglichkeiten bieten.

Dies soll unter anderem mit dem DAFI-Stipendienprogramm erreicht werden, das die deutsche Bundesregierung 1992 ins Leben gerufen hat und das seitdem vom UNHCR umgesetzt wird.

30 Jahre DAFI – 30 Jahre Bildungschancen

DAFI existiert bereits seit 30 Jahren und hat bisher über 22.500 Flüchtlingen ein Hochschulstudium ermöglicht, darunter zunehmend mehr Frauen. Das Programm wird derzeit in 55 Ländern umgesetzt, von denen sich die meisten auf der Südhalbkugel befinden.

Um besser verstehen zu können, was dieses Stipendium und die Chance studieren zu können für Flüchtlinge bedeutet, begleiten wir einige Stipendiat*innen der "Class of 2025" auf ihrem Weg und möchten hier ihre Geschichten teilen:

Um noch mehr Flüchtlingen ein Hochschulstudium ermöglichen zu können, unterstützt die UNO-Flüchtlingshilfe das DAFI-Programm schon seit vielen Jahren.

 

 

Helfen Sie uns dabei, weitere Stipendien zu finanzieren und Flüchtlingen eine echte Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen!

Jetzt spenden
 

Mehr zum Thema erfahren Sie hier:

Hochschulbildung für Flüchtlinge

Wir freuen uns, wenn Sie Anmerkungen oder Feedback zu unseren Blogbeiträgen hinterlassen. Um eine faire und sachliche Diskussionskultur zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Kommentare unseren Communitystandards entsprechen, werden die Beiträge nach einer kurzen Überprüfung freigegeben.

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren ist erforderlich!

Bitte akzeptieren

* Diese Felder sind erforderlich.

Teilen Sie Ihre Gedanken mit uns.