Aktuelle Meldungen zur Lage von Flüchtlingen weltweit - UNO-Flüchtlingshilfe

UNO-Flüchtlingshilfe / Sparkasse KölnBonn / Spendenkonto IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50 / BIC: COLSDE33

IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33

Spendenshop jetzt spenden!

Spendenkonto

UNO-Flüchtlingshilfe e.V.
Sparkasse KölnBonn

Spendenkonto 2000 88 50
BLZ 370 501 98

IBAN: DE78 3705 0198 0020 0088 50
BIC: COLSDE33

Spendenservice
Ansprechpartner

Wir informieren zu Flüchtlingsthemen

Aktuelle Meldungen aus aller Welt

weiterlesen

Die UNO-Flüchtlingshilfe ruft dringend zur Unterstützung auf!Die Zahl der Menschen aus dem Südsudan, die über die Grenze nach Uganda geflüchtet sind, hat jetzt eine Million erreicht. Uganda ist von der am schnellsten wachsenden Flüchtlingskrisen der Welt betroffen. Die UNO-Flüchtlingshilfe, deutscher Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR), ruft die internationale Gemeinschaft zur Unterstützung auf.

weiterlesen

Langsam kehren die Menschen nach Mossul zurück, um ihre Stadt wieder aufzubauen. Häuser, Schulen und Krankenhäuser sind zerstört, die Versorgung mit Wasser und Elektrizität ist zusammengebrochen. Minen und nicht explodierte Munition gefährden die Rückkehrer - vor allem die Kinder. Trotzdem verlieren Menschen wie Um Ahamed und Shehab nicht den Mut.

weiterlesen

Ein Solarprojekt bringt den syrischen Flüchtlingen im Flüchtlingslager Azraq Elektrizität. Tausende Familien, die vor dem Krieg geflohen sind und seit Jahren in einer unwirtlichen Wüstenregion in Jordanien ausharren, können endlich ihre Telefone aufladen, Lebensmittel kühlen und nach Einbruch der Dunkelheit arbeiten und lesen.

weiterlesen

Supermodel und Fotografin, Helena Christensen, ist eines des bekanntesten Gesichter der Welt. Seit 2014 nutzt Helena ihre Bekanntheit und unterstützt UNHCR, indem sie Flüchtlingen eine Stimme gibt.

weiterlesen

Meldungen aus den vergangenen Jahren finden Sie in unserem Archiv.

 

Social Media

Bitte klicken Sie auf den Stream. Erst dann wird eine Verbindung zu Twitter oder Facebook hergestellt.

Uno auf Twitter
Uno auf Facebook